Das Mohnfeld färbt sich langsam

19 Mai

Als ich gestern Mittag von einem Aussentermin zurück nach Hause kam, stach es mir sofort ins Auge: farbige Tuper in meinem Mohnfeld. Kaum zu glauben, dass der Mohn bereits blüht – vor Mitte Juni hätte ich das nicht erwartet! Schade nur, dass das Wetter bereits wieder umschlägt und draussen der Regen fällt. Ich würde doch zu gerne das ganze blühende Feld in strahlendem Sonnenschein fotografieren. Mal schauen. So einstweilen ein paar Impressionen der ersten offenen Blüten.

150519_3416 150519_3414 150519_3415 150519_3417 150519_3421 150519_3419 150519_3422 150519_3425

Advertisements

13 Antworten to “Das Mohnfeld färbt sich langsam”

  1. marliesgierls 20. Mai 2015 um 17:11 #

    Diese Mohnfarbe liebe ich auch besonders, leider will der Mohn bei mir auch nicht gedeihen, ausgesät gar nicht und wenn ich Pflanzen kaufe, dann hält der Staudenmohn auch nur 1 Jahr, also lasse ich es. LG Marlies

    • Charlotte 29. Mai 2015 um 08:59 #

      Es gibt wohl Standorte, die für manche Pflanzen einfach nicht geeignet sind. Ich kenne das von Echinacea – die kommen bei mir auch überhaupt nicht. Werde nächstes Jahr dafür extra ein Hochbeet mit geeigneter Erde anlegen.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  2. Ruhrköpfe 20. Mai 2015 um 07:24 #

    Wow! Und diese Farbe! Toll! :-) Danke und LG Annette

  3. Erika Laufer 19. Mai 2015 um 19:50 #

    Wunderschön!

  4. Ulrike 19. Mai 2015 um 19:35 #

    Herrlich! Aber ichliebe das knallige Rot des Mohns!

    • Charlotte 19. Mai 2015 um 20:55 #

      Ja, den Klatschmohn mag ich auch sehr gerne. Vorallem wenn er gehäuft in Kornfeldern steht. Den Schlafmohn für die Mohnproduktion gibt es aber – meines Wissens – nur in Rosa und Weiss. Aber ich kann mich täuschen. Bei meinen Samen konnte ich gar nicht wählen – da gab es diese und sonst keine…

  5. buchpost 19. Mai 2015 um 19:32 #

    Zauberhafte Farbe. Leider mag Mohn uns nicht bzw. die Erde auf unserem Grundstück :-(

    • Charlotte 19. Mai 2015 um 20:52 #

      Oh, echt? Wusste gar nicht, dass Mohn so wählerisch ist. Hier wächst er ganz wunderbar….mindestens seit ich das ganze Unkraut rausgerissen habe. *grins*

  6. einfachtilda 19. Mai 2015 um 19:14 #

    Was für schöne Bilder. Kann es auch kaum erwarten, bis er wieder blüht :-)

    • Charlotte 19. Mai 2015 um 20:51 #

      Gibt es bei Dir in der Nähe Mohnfelder? Hier sind sie leider sehr rar – deswegen habe ich mein eigenes. ;-)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Sonntagsleserin Mai 2015 | buchpost - 1. Juni 2015

    […] Außerdem hat Walking with a Smacked Pentax wieder einen großartigen Ausblick für uns. Und diese Mohnblüten sind ein Traum, gefunden auf Charlottes Blog Zurück im Leben. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: