Ein Fenster für alle Fälle

8 Apr

Christof und ich machten heute einen überfälligen Ausflug ins Toggenburg. Und zwar stand dort noch ein Rind, das wir abholen mussten. Wir hatten die Maler im Haus und sagten ihnen, dass sie nur die Haustür einschnappen lassen sollten, falls sie gehen, bevor wir zurück sind. Die untere Tür sollten sie offen lassen…

Ahnt Ihr, was jetzt kommt? Natürlich! Christof und ich waren nach 17 Uhr erst zurück. Ich war überfällig für die Toilette. Und was ist? Klar, obere Tür zu, wie gewünscht, untere Tür leider auch zu. Der Schlüssel steckte zwar, aber die Schlaumeier hatten die Tür von innen mit dem Riegel geschlossen, bevor sie zur Haustür raus sind. Na super! Weder Christof noch ich hatten natürlich einen Schlüssel dabei (und deponiert ist auch keiner – bis heute *grins*). Ich sah bereis die teure Rechnung des Schlüsseldienstes vor mir liegen, da fiel mir ein, dass ich das Fenster (eigentlich Fensterchen) des unteren Bades offen gelassen hatte. Christof meinte noch, dass das zu schmal sei, um rein zu klettern – vor allem auch durch die ungünstige Lage. Aber hey, ich war früher klettern – also bitte! Und seit heute Nachmittag weiss ich jetzt auch, dass ich zwar ein paar Kilo zu viel auf den Rippen habe, dass die aber doch noch nicht sooooo tragisch sind. Denn so lange ich durch dieses Fenster passe – wenn auch mit gemurkse – passt das noch irgendwie. Aber seht selbst… :o)

150408_2279 150408_2280 150408_2281 150408_2282 150408_2283 150408_2284

21 Antworten to “Ein Fenster für alle Fälle”

  1. gsharald 9. April 2015 um 19:29 #

    Da beschweren sich Frauen immer, dass sie nicht anständig behandelt werden. Christopf macht es richtig. Ladies First. Bestimmt hattet ihr am nächsten Tag schönes Wetter.

    Dein Copyright hat sich verändert. Heißt Du jetzt Charlotte Hess?? ;-)

    • Charlotte 10. April 2015 um 07:32 #

      Hehe, er wusste nur zu genau, dass ich einiges beweglicher bin, als er… Was das Copyright betrifft: nee, alles beim Alten.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • gsharald 10. April 2015 um 17:48 #

        Das mit dem Copyright habe ich mir schon gedacht. Ihr seid ja schon schnell entschlossen gewesen aber ich denke man muss nicht in allen Sachen schnell sein.
        Liebe Grüße
        Harald

      • Charlotte 11. April 2015 um 08:51 #

        Alles kann, nichts muss. ;-)
        Liebe Grüsse
        Charlotte

      • gsharald 11. April 2015 um 09:56 #

        Das hast Du bei der „Bauer-Show“ auch schon gesagt. :-)

      • Charlotte 14. April 2015 um 21:29 #

        Das wusste ich nicht mehr. Aber dann scheint das eine gute Aussage zu sein. ;-)

  2. nandalya 9. April 2015 um 10:37 #

    Super Aktion! Voll sportlich. Respekt! :D

    • Charlotte 10. April 2015 um 07:29 #

      *lach* Ein bisschen weniger Gas geben, bitte, sonst drückt die Ironie etwas durch. ;-)

      • nandalya 10. April 2015 um 07:58 #

        Och menno! :D

  3. Ruhrköpfe 9. April 2015 um 08:20 #

    hihi, klingt nach viel Spaß

    • Charlotte 10. April 2015 um 07:27 #

      Erst habe ich mich ja tierisch aufgeregt, wie ich die beiden Türen verschlossen vorgefunden hatte. Aber danach war es wirklich ganz lustig.

  4. f27728476 9. April 2015 um 08:11 #

    SPORTLICH :-)

  5. Pfefferschote 9. April 2015 um 07:01 #

    Superklasse. :D

    • Charlotte 10. April 2015 um 07:26 #

      *grins* Aber bei der Stilnote würde es eindeutig Abzug geben…

      • Pfefferschote 10. April 2015 um 08:00 #

        Nee, überhaupt nicht, Charlotte. Ich finde das Problem absolut elegant gelöst. :)

      • Charlotte 11. April 2015 um 08:43 #

        :-)

  6. mannedante 8. April 2015 um 19:42 #

    Toll! Es passt was passen soll! Viele Grüße M,.

    • Charlotte 8. April 2015 um 20:53 #

      :-) Ja, da war es wieder, dieses Quäntchen Glück!
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  7. Myriade 8. April 2015 um 19:28 #

    akrobatisch :grin:

    • Charlotte 8. April 2015 um 20:52 #

      *grins* Von Aussen war ja noch das Eine (wobei ich Glück hatte, das Christof zwischen Foto 1 und Foto 2 nicht auf den Auslöser gedrückt hatte. Denn ich denke, dass das auch nicht unbedingt sehr elegant ausgesehen hat. Aber drin war dann echt eklig, weil der Abstand zum Boden doch recht hoch ist…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: