gesund – normal – krank / enorm – nicht normal – abnormal

2 Mrz

Normen geben Gewissheit, Schutz, Sicherheit und regeln verschiedene Bereiche unseres Zusammenlebens. Wie geht man um mit Dingen, welche die Mehrheit „gefährden“? Früher waren psychiatrische Kliniken sehr abgelegen – möglichst weit weg, so dass die Menschen, die anders waren, dem Rest nicht zu nahe kamen. Verrückt, eigentlich. Normen werden kommunikativ mitgeteilt in der Schule, in Hausordnungen, im Angestellten-Vertrag; sie werden bewusst und unbewusst vermittelt (Verhalten, Werbung, etc.).
In der Psychopathologie subsumiert sich unter normal auch gesund und krank (alles, was nach ICD klassifiziert ist).

Auch auf der Seite der Minderheit gibt es unter «nicht normal» zwei Seiten. Die eine, die akzeptiert oder geschätzt ist: enorm, d.h. positiv bewertet, z.B. Hochbegabung -> gesund; aber nach enormer erbrachter Leistung resultiert vielleicht ein Burnout oder eine Magersucht durch extremen Körperkult (z.b. bei Skispringern, Sportlern allgemein) -> dann fällt das Pendel zu krank und der Zuspruch für den entsprechenden Menschen wird weniger, bzw. kippt sogar um in Verachtung.

Dann gibt es noch die abnormale Seite. Von dieser Seite hören wir viel. Es ist die Seite, die von den Medien schön hochgebauscht wird. Da hinein gehören die Pädophlien, die Kannibalen und die hochbrutalen Massenmörder. Da sind wir uns (fast) alle einig, das dieses Verhalten krank ist. Aber auch unter abnormalem Verhalten finden wir Menschen, die gesund sind, z.B. Einsiedler oder Menschen mit Behinderungen, welche diese als normal betrachten.

Pp

Nicht ganz einfach dieses Thema und bestimmt gibt es unzählig viele Grauzonen innerhalb der verschiedenen Möglichkeiten. Für mich als «Betroffene» ist es jedoch nach einem Morgen Psychopathologie ganz schön zu wissen, dass ich so etwas von normal bin, trotz Depression, Borderline und ADS! :o)

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: