Über den Regenbogen

18 Feb

rico

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf einer Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünem Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es stets fressen und zu trinken und es ist immer warmes, schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere werden im Land hinter der Regenbogenbrücke wieder jung und gesund und spielen den ganzen Tag zusammen. Die Tiere sind dort glücklich und zufrieden.

Unser Rico ist jetzt dort, im Katzenparadies, sitzt vielleicht gerade vor einem besonders interessanten Mäuseloch und lässt sich von der Sonne den Pelz wärmen…

Tiger_Rico rico_2

20 Antworten to “Über den Regenbogen”

  1. muenchnermuse 19. Februar 2015 um 17:26 #

    Ich wünsche Dir viel Kraft. Und vielleicht trösten ja ein wenig die Worte: “Nicht traurig sein, dass es vorbei, sondern dankbar dass es gewesen.“

    • Charlotte 20. Februar 2015 um 14:13 #

      Danke Dir. Und mit Deinen Worten hast Du wirklich Recht.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  2. desweges 19. Februar 2015 um 14:57 #

    Das tut mir sehr leid für dich / euch. Die Vorstellung mit dem Regenbogen ist jedoch eine sehr schöne und tröstende.

  3. Reni 19. Februar 2015 um 07:42 #

    Liebe Charlotte. Oh, das tut mir so leid. Es tut so weh, wenn ein Tier das so lange ein treuer Begleiter war, stirbt. Ein Trost ist es, wenn man sich sagt, dass er jetzt nicht mehr leiden muss. Im Katzenparadies, wäre es so, wie du es beschreibst, wird es ihm sicher besser gehn♥
    Ganz liebe Grüße an dich.
    Reni

    • Charlotte 20. Februar 2015 um 14:12 #

      Danke Reni. Für Rico war der Tod eine Erlösung, es ist ihm am Schluss wirklich nicht mehr gut gegangen.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • Reni 20. Februar 2015 um 14:39 #

        Liebe Grüße an dich und deine Katerchen :-)

      • Charlotte 25. Februar 2015 um 22:35 #

        Danke, Reni. Robinson, Freitag und Zingaro sagen „Miau“. ;-)

  4. einfachtilda 18. Februar 2015 um 22:27 #

    Das tut mir sehr leid <3

  5. Erika Laufer 18. Februar 2015 um 22:00 #

    Das tut mir leid! Lieber Gruss

  6. Robert 18. Februar 2015 um 20:44 #

    Schön geschrieben und sicherlich eine tröstende Vorstellung.

    • Charlotte 18. Februar 2015 um 22:25 #

      Ich danke Dir. Aber der erste Absatz des Textes ist nicht „auf meinem Mist gewachsen“ – das scheint so die Legende zu sein, die sich um die Regenbogenbrücke rankt. Aber ich finde die Vorstellung auch tröstlich. :-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • Robert 21. Februar 2015 um 15:13 #

        Wenn es hilft die Trauer besser zu verarbeiten, ist es doch ok :)

      • Charlotte 25. Februar 2015 um 22:36 #

        Na klar, das finde ich auch.

  7. marliesgierls 18. Februar 2015 um 19:41 #

    Liebe Charlotte, es ist immer so traurig, wenn unsere geliebten Tiere uns verlassen und diesen Weg gehen. Als Trost bleibt die Erinnerung an die schöne, guten gemeinsamen Zeiten, die Ihr sicherlich hattet. Ganz liebe Grüße, meine Gedanken sind bei Rico.
    Marlies

    • Charlotte 18. Februar 2015 um 22:24 #

      Vielen Dank, liebe Marlies. Für Rico war es bestimmt eine Erlösung, denn in den letzten Tage hat er stark abgebaut. Aber dennoch ist es traurig, ein liebes Tier hergeben zu müssen. Aber er hat es verdient, ins Katzenparadies zu kommen – er war ein so fleissiger Mäusejäger und so ein sanftes Gemüt.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  8. Monika-Maria Ehliah 18. Februar 2015 um 19:06 #

    Ich denke an ihn und bin sehr traurig…
    Segen sei mit ihm.
    In Liebe
    M.M.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: