Die schwarze Pelznase ist wieder da! :-)

9 Jan

Das Warten hat seit gestern ein Ende: Unser zugelaufenes Katerchen ist wieder aufgetaucht. Am Mittag stand er maunzend vor mir, um mir zu erzählen, was er alles erlebt hat. Zwischenzeitlich hatten wir auch erfahren, dass er tatsächlich von seinen alten Dosies geholt und wohl wieder zuhause eingesperrt wurde. Das ist bereits im Sommer einmal für eine Woche passiert. Danach war Zingaro ziemlich agressiv. Dieses Mal waren es nun nur zwei Tage. Ich gehe jedoch davon aus, dass der Schwarze durch eine kurzzeitig nicht bewachte Öffnung ausgebüxt ist. Auch dieses Mal schien mir Zingaro wieder etwas ängstlicher und er wollte partout nicht alleine im Haus sein. Aber die Nacht hat er dann friedlich schlafend auf meinen Beinen verbracht und mich am Morgen wie gewohnt mit seiner nassen Nase aufgeweckt. Christof und ich sind auf jeden Fall happy, dass «unser» Schmusekater wieder aufgetaucht ist. Nun werde ich noch das Zusammentreffen von Zingaro mit meinen beiden Kater abwarten. Und wenn sich abzeichnet, dass sich die drei gut verstehen und Zingaro nicht von alleine wieder sein altes Zuhause aufsuchen will, dann werde ich mit den ursprünglichen Besitzern sprechen, damit der Kater für immer und offiziell bei uns bleiben darf.

9 Antworten to “Die schwarze Pelznase ist wieder da! :-)”

  1. giftigeblonde 9. Januar 2015 um 19:23 #

    Hurra!!

  2. marliesgierls 9. Januar 2015 um 17:54 #

    Nochmals wie schön, es freut mich für Euch! lg Marlies

  3. absengeralois 9. Januar 2015 um 17:48 #

    Hatte ich nicht recht,er kommt wieder.Die Liebe ist eine
    geheimnissvolle Macht. LG.Alois

  4. S. Meerbothe 9. Januar 2015 um 14:03 #

    Guter Plan. Bei uns ist auch mal ein „Nachbar“ eingezogen. Hab ihn immer zurück getragen. Brachte nichts. Irgendwann stand die Nachbarin mit dem Impfpass vor der Tür. Kasimir (so hieß die rote Fellnase) hatte gewonnen :-)
    Ich bin froh, dass klar ist, was mit Zingaro los war.

    Liebe Grüße,
    Silvia

    • Charlotte 9. Januar 2015 um 14:22 #

      Ich kenne diese Situation eben auch von früher. Als ich klein war, ist uns einmal ein Siamkater zugelaufen – ein reinrassiger. Meine Mama hat ihn auch immer zurückgebracht. Und dann sagten die Besitzer auch, dass wir ihn behalten sollen, weil er wohl einfach lieber bei uns ist.
      Bei Zingaro könnte es dann halt aber sein, dass er sein potenzielles Zuhause nicht mit zwei weiteren Stiefbrüdern teilen möchte. Deswegen warte ich noch ab, bevor ich das Gespräch suche. Wenn ich weiss, dass es dem Schwarzen gut geht, ist mir eigentlich egal (naja egal nicht, aber Du weiss, was ich meine), wo er lebt.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  5. wolkenbeobachterin 9. Januar 2015 um 14:02 #

    Ich freue mich mit Dir, mit Euch. Dass Ihr Euch wieder habt. <3

  6. danielajaeggi 9. Januar 2015 um 13:26 #

    Wie schön! Schnurr und miau :-)

    • Charlotte 9. Januar 2015 um 14:17 #

      Jaaaa, das finde ich auch. Morgens mit Zingaronase geweckt zu werden ist genauso schön, wie das Geschnurre von meinen beiden Pelznasen. :-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: