Bautagebuch #19 – ein Ofen entsteht

30 Dez

Unser Ofenbauer mag beim Bauen seine Ruhe. Und er mag uns, weil wir ihm erlaubt haben, sich vor und während der Feiertage und der Urlaubszeit bei uns «auszutoben». So langsam aber sicher lässt sich auch erahnen, wie der Wärmespeicherofen dereinst aussehen wird…

141230_1158 141230_1159 141230_1160

8 Antworten to “Bautagebuch #19 – ein Ofen entsteht”

  1. Christina 1. Januar 2015 um 15:02 #

    Liebe Charlotte,
    alles Gute für’s Neue Jahr – und für’s neue Heim!!

    Eine sanfte Brise umfange euch,
    wenn der Sommer kommt,
    ein wärmendes Feuer sei euch nicht fern,
    wenn der Winter naht.
    Und immer stütze euch
    das aufmunternde Lächeln eines Freundes.

    Liebe Grüße und Knutscher & Krauler für die drei Katerjungs
    senden dir
    Christina und die Stoppelhopser Kira, Merli & Lillifee

    • Charlotte 2. Januar 2015 um 11:11 #

      Liebe Christina
      Vielen Dank für die guten Wünsche und die schönen Zeilen. Ich hoffe wirklich sehr, dass sich meine beiden Fellnasen im neuen Zuhause wohlfühlen werden – auch wenn hier die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen sind. Und ich hoffe, dass sich Robinson, Freitag und Zingaro gut verstehen werden – sonst wird es schwierig. Aber daran mag ich noch gar nicht denken.
      Ich wünsche Dir und Deiner Rasselbande für das 2015 auch alles Liebe, viel Glück und Gesundheit!
      Herzliche Grüsse
      Charlotte

  2. f27728476 31. Dezember 2014 um 10:37 #

    Hallo Charlotte !
    Guten Rutsch ins Jahr 2015 !
    Gruß
    Uli

    • Charlotte 2. Januar 2015 um 11:07 #

      Hallo Uli, danke! Ich hoffe, Du bist auch gut gerutscht!
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  3. gsharald 30. Dezember 2014 um 17:57 #

    Dann besteht ja Hoffnung, dass es bald warm wird bei euch.
    Ich wünsche schon mal einen guten Rutsch und alles Liebe und Gute im neuen Jahr, vor allem Gesundheit.

    Liebe Grüße
    Harald

    • Charlotte 2. Januar 2015 um 11:05 #

      Lieber Harald
      Vielen Dank für Deine guten Wünsche. Obwohl es in den letzten Tage bei uns knackig kalt war, mussten wir glücklicherweise nicht gross frieren, da wir den Vorlauf bei unserer Heizung bereits auf 28 Grad hochschrauben durften. :o) Zusammen mit einem Heizlüfter, der vor dem Zubettgehen läuft oder wie jetzt, wenn ich am PC sitze, lässt es sich recht gut aushalten (erkältet bin ich aber trotzdem).
      Ich hoffe, dass es Dir gut geht und dass Du den Übertritt ins neue Jahr fröhlich und guten Mutes geschafft hast.
      Herzliche Grüsse
      Charlotte

  4. absengeralois 30. Dezember 2014 um 15:01 #

    ….und dann wird es warm.LG.Alois

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: