Alternative Kasse

21 Nov

Das ist doch mal eine wirklich gute Sache: ich stehe bei Lidl an der Kasse und da lacht mir in einem Display eine wunderbare Variation von Snackgemüse an. Wow, denke ich, da hätte ich jetzt auch Bock drauf; schwupps liegen Snackpaprika in meinem Korb. Beim Band staune ich: wo ist denn die ganze Quengelware? Keine Süssigkeiten, keine Chips, nix. Und dann des Rätsels Lösung:

alternative_Kasse

Bravo Lidl, das finde ich cool!

5 Antworten to “Alternative Kasse”

  1. gsharald 22. November 2014 um 17:32 #

    Das ist auf jeden Fall gut, vor allem wenn man kleine Kinder hat. Deswegen heißen die Kassen mit Süßigkeiten auch „Quengelkassen“. :D

    • Charlotte 22. November 2014 um 18:33 #

      Jaja, die fiese Quengelware. Aber bei diesen Snacks würde ich mein Kind dann nicht lange quängeln lassen. ;o)

  2. Ulrike vom Bambooblog 21. November 2014 um 10:52 #

    Da muss ich doch gleich mal gucken, ob es das beim Lidl in der Nähe auch gibt.

  3. oliver2punkt0 21. November 2014 um 09:22 #

    Wirklich ne tolle Sache. Hab ich noch gar nicht gesehen.
    Oliver 2.0

    • Charlotte 22. November 2014 um 18:30 #

      Ich glaube, das gibt es auch noch nicht so lange. Bei uns anscheinend seit Ende Oktober.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: