Bautagebuch #5 – auf ein Neues

12 Nov

Da hat dieser tolle Bagger doch so brav den ganzen Schutt rausgeschlurft….Ihr erinnert Euch?! Soooo schön hat das ausgesehen.

141112_0700

Und schon war alles wieder versaut. Schliesslich mussten noch die Reste des alten Kachelofens und der Tiba-Herd raus…

141112_0786

…Und dann noch der alten Boden. Also eigentlich sollten ja nur die Kunststoffbeläge und das alte Linoleum raus. Aber diese Beläge waren quasi unlösbar mit dem Unterboden – im Wohnbereich ein Sägespäne-Gips-Zement-Gemisch, in Küche, Flur und Bad Fliesen – vollflächig verklebt. Also keine Chance! Wieder kam die Schlagbohrmaschine zum Einsatz. Dieses Mal jedoch mit externer Hilfe. Und auch Christof spitzte einen Teil des Bodens raus. Ich selber hielt mich aus diesem Arbeitsschritt gerne raus, kümmerte mich jedoch um das alte Badezimmer. Auch hier musste nämlich noch die Decke runtergerissen werden. Natürlich auch hier mit Schilfroh und mit Schlacke als Isolierung. Und schon schaute es wieder fast so aus, wie noch vor dem Saugbagger. :o(

141112_0797 141112_0799 141112_0800 141112_0802 141112_0803 141112_0807

Brav, wie wir sind, haben wir den ganzen Schutt am selben Tag gleich noch wieder rausgeschaufelt. *seufz*

11 Antworten to “Bautagebuch #5 – auf ein Neues”

  1. Eva 13. November 2014 um 18:52 #

    wahnsinn.. und das macht ihr alles selber? Hut ab.

    • Charlotte 14. November 2014 um 22:24 #

      So viel, wie möglich selber. Das gesparte Geld fliesst dann in Küche und Badezimmer. :-)

  2. marliesgierls 13. November 2014 um 12:39 #

    Du meine Güte, steht das Haus überhaupt noch? Ich bewundere Euren Mut und Tatendrang, aber oben sieht es ja schon recht übersichtlich aus. lg Marlies

    • Charlotte 14. November 2014 um 22:24 #

      Hihi, ja, das Haus steht noch. Manchmal staune ich selber darüber. Denn bei meinem Glück hätte es schon sein können, dass ich das Ganze versehentlich komplett abreisse.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • marliesgierls 15. November 2014 um 09:13 #

        Dann hilft nur eins, Zelten :-)

      • Charlotte 15. November 2014 um 15:31 #

        Wir haben zum Glück ja noch den Milchraum, der momentan unser Bad, unsere Küche und unser Esszimmer ist. :-)
        Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
        Charlotte

      • marliesgierls 15. November 2014 um 16:15 #

        Dann seid Ihr ja abgesichert, Euch auch ein schönes Wochenende, liebe grüße marlies

  3. f27728476 13. November 2014 um 07:55 #

    Hallo Charlotte !
    Christof lacht noch da kann es nicht so Schlimm gewesen sein :-)

    Gruß auf die Großbaustelle
    Uli

    • Charlotte 14. November 2014 um 22:23 #

      Naja, Weinen nützt ja auch nix. Da lacht man besser. ;-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  4. Myriade 12. November 2014 um 23:02 #

    Schaut jetzt natürlich grauenhaft aus, hat doch aber viel Potential !

    • Charlotte 14. November 2014 um 22:22 #

      Potential ist da, so viel ist sicher. Und in unseren Gedanken schaut es auch schon super aus. :o)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: