Der Kachelofen

5 Nov

141105_0598 141105_0662 141105_0664 141105_0665 141105_0674 141105_0704

Advertisements

12 Antworten to “Der Kachelofen”

  1. Eva 8. November 2014 um 15:11 #

    ohh ich liebe alte Wohnungen. Ich lebe jetzt auch in einer Altbauwohnung. Kachelofen ist ja das Nonplusultra…

    • Charlotte 8. November 2014 um 15:35 #

      Ein Ofen ist in der Tat etwas Schönes, wenn er warm ist. Dieser war nicht mehr funktionstüchtig, daher musste er raus. Bzw. er hätte auch raus müssen, wenn er noch funktioniert hätte, weil er uns beiden nicht gefällt. Das ist der Vorteil bei Eigentum: man muss sich nicht mit Vorhandenem arrangieren, wenn es nicht gefällt. :-)

      • Eva 8. November 2014 um 22:02 #

        funktionieren sollte die Einrichtung schon da hast Du recht. Rumbasteln am eigenen Haus ist sicher toll .. wenn man es sich nach seinem eigenen Gusto einrichten kann wie man möchte, und zwar nicht nur die Farbe der Vorhänge. Fürs Renovieren wäre ich aber völlig ungeeignet, nachcher wäre sicher alles schief und krumm *lol*

      • Charlotte 11. November 2014 um 12:42 #

        *grins* Das ist ja genau der Grund, warum wir nicht renovieren, sondern nur abreissen! Das Renovieren überlassen wir dann den Profis. Wir sagen nur, wie wir es haben wollen.

  2. Britta 7. November 2014 um 20:29 #

    Beeindruckend viel freier Platz nun! Ich stelle mich mit in die Reihe derer, die gespannt drauf warten, wie es eines Tages ausschaut in dem kachelofenbefreiten Eckchen!
    :)

    • Charlotte 8. November 2014 um 09:27 #

      Der Tag wird kommen, hoffe ich, an dem die Ecke wieder bewohnbar ist. Momentan ist echt nur eine einzige, riesig grosse Baustelle…

  3. gsharald 6. November 2014 um 19:48 #

    Hallo Charlotte,

    das ist also das Chaos, das Du beschrieben hast. Mal sehen wie es nach dem Umbau aussieht. Die Frage mit dem Kachelofen habe ich mir auch gestellt. Ist doch schön kuschelig. Und gerade Frauen frieren doch immer.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Harald

    Du hast wieder Post.

    • Charlotte 6. November 2014 um 23:15 #

      Lieber Harald
      Ich werde dann bestimmt auch Bilder reinstellen, wie es nach dem Umbau aussieht. Die Frage nach dem Kachelofen habe ich bereits Uli beantwortet – vielleicht magst Du dort nachschauen? ;-)
      Werde Deine Mail dann morgen anschauen und auch beantworten – habe Vorlesung und im einen Fach gut Zeit dafür. *lach*
      Ganz liebe Grüsse
      Charlotte

  4. f27728476 6. November 2014 um 04:50 #

    Hallo Charlotte !
    Das sieht ja richtig nach Baustelle aus , aber wieso baut man in der heutigen Zeit einen
    Kachelofen zurück ?? Über die Farbe der Kacheln kann man ja Streiten :-)))
    Gruß auf die Baustelle
    Uli

    • Charlotte 6. November 2014 um 23:10 #

      Hallo Uli
      Ja, bei uns ist eine riesige Baustelle mit mächtig viel Staub und Lärm. Was den Kachelofen betrifft, so ist der seit Jahren kalt. Deshalb und weil er uns beiden nicht gefiel und in seiner Form auch nicht in unser neues Raumkonzept passt, musste er weichen.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  5. december 5. November 2014 um 22:15 #

    Sooo gemütlich. :)

    • Charlotte 6. November 2014 um 23:03 #

      Theoretisch schon, aber dieser war nicht mehr gemütlich, weil kalt, d.h. nicht mehr funktionstüchtig. Zum Glück, denn so konnten wir ihn mit gutem Gewissen abbrechen. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: