Hofwoche – Tag 7, letzter Tag

31 Okt

Nun also war es so weit – Sonntag und damit der letzte Tag der Hofwoche. Eigentlich sollte heute ja nur noch der Abschied gedreht werden.

140706_9882 140706_9884140706_9430

Aber da am ersten Tag nicht mehr genug Zeit für den Dreh der Zimmerbesichtigung war, musste das auch noch mit reingepresst werden.

140706_9874 140706_9875

Für uns war dieser Tag kein Grund, Trübsal zu blasen, denn erstens waren wir froh, dass die Filmerei durch war und zweitens sollte dieser Tag kein Ende sein: Christof und ich verstanden uns ja bereits vom ersten Augenblick an sehr gut. Aber erst seit Freitag war für uns beide richtig klar, dass der letzte Tag der Hofwoche bestimmt nicht der letzte Tag für uns sein wird. So viele Gemeinsamkeiten, die wir haben und so viele Gegensätze, in denen wir uns ideal ergänzen. Wie Yin und Yang, schien es mir, oder – um es prosaischer auszudrücken – wie ein Topf, der endlich seinen Deckel gefunden hat. Seit vier Monaten sind Christof und ich nun ein Paar und es gibt keinen Tag, an dem ich es bereue, bei «Bauer ledig sucht…» mitgemacht zu haben. So fragwürdig die Sendung manchmal sein mag und so manipulativ die Mitarbeitenden manchmal sind (sein müssen?), ohne 3+ hätte ich Christof nie kennen gelernt. Und dass es allen Mitwirkenden selber überlassen bleibt, ob und wie sich jemand präsentiert, lässt sich am Beispiel von Christof und mir sehr gut sehen. Wir haben uns von der Kamera und vom Team nicht beirren lassen und sind uns in allem, was wir getan haben, treu geblieben. Es gab keine Folge mit uns beiden, bei der wir uns beim Schauen hätten schämen müssen. Und ich bin der Produktionsleiterin Silke dankbar, dass sie das Material auch so schön zusammengeschnitten hat.

http://www.3plus.tv/episode/bauer-ledig-sucht/staffel-10-folge-15

Ein Format wie BLS ist bestimmt nicht die ideale Art und Weise, jemanden wirklich kennen und lieben zu lernen – zu viele Einflüsse prasseln von aussen auf die Mitwirkenden ein. Ausserdem braucht es manchmal echt nicht viel, um sich vor doch recht vielen Zuschauern zum Deppen zu machen. Aber wenn sich aus dieser Ausnahmesituation dann tatsächlich etwas entwickelt, dann muss es schon wirklich gut passen. Denke ich. So, wie bei Christof und mir. Ich habe – und daran habe ich nicht mehr geglaubt – doch tatsächlich meinen Hafen gefunden; das Gefühl, angekommen zu sein. Und das Schöne daran ist, dass Christof genauso empfindet. :o) Wir haben so viele Ideen, Pläne und Träume und sind bereits dabei, das eine oder andere davon zu verwirklichen. Wie das ausschaut und wie es mit uns beiden weitergeht? Man wird sehen… Auf jeden Fall bin ich nun froh, dass mit der gestrigen Folge die Ausstrahlung von uns beendet ist. Nie hätte ich gedacht, dass man aufgrund dessen auf offener Strasse von wildfremden Leuten angesprochen, ausgefragt, ja sogar fotografiert wird. Ist schon ein spezielles Gefühl, diesen Blicken ausgesetzt zu sein, die sagen «Dich kenne ich». Noch schlimmer, wenn mich jemand mit meinem Namen anspricht und ich überlege, wo ich diese Person einordnen muss, weil mein Personengedächtnis bekanntlich ja nicht so toll ist. Und der Brüller sind die Momente, in denen – meist jugendliche – Personen mit den Handys auf mich/uns zukommen, um ein gemeinsames Selfie zu schiessen. Ich denke dann immer, dass ich irgendwie im falschen Film bin. *grins* Und doch ist es eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte und diese «Bekannt-sein-Phase» wird sich ja auch schon sehr bald wieder gelegt haben.

18 Antworten to “Hofwoche – Tag 7, letzter Tag”

  1. Schmetterlingsfamilie 11. November 2014 um 00:05 #

    Wow, das freut mich so unglaublich für Dich & Du hast es wirklich verdient glücklich zu sein <3

    • Charlotte 11. November 2014 um 12:55 #

      Danke, das ist lieb von Dir! Ich bin ja der Meinung, dass es jeder Mensch verdient hat, glücklich zu sein – so lange er es nicht (bewusst) auf Kosten anderer ist.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  2. nandalya 3. November 2014 um 12:32 #

    Yuki und ich haben gewettet, ob oder ob ihr nicht … :D Natürlich habe ich, um meinem Ruf als Biest zu folgen, absichtlich gegen ein Happy End gewettet. In Wirklichkeit wusste ich längst, dass da eine mittlere Atomliebesbombe eingeschlagen hat. Aber mit dem Glückwunsch habe ich gewartet. Alles Gute von Yuki und von mir! :-)

    • Charlotte 3. November 2014 um 23:53 #

      *lach* Hoffe, Dein Wetteinsatz war nicht zu hoch. Danke für die Glückwünsche, die nehme ich gerne entgegen. Bin wirklich glücklich, mit „meinem“ Bauern…
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  3. marliesgierls 1. November 2014 um 19:42 #

    S>o schön Charlotte, geahnt habe ich es schon lange. Ich wünsche Euch alles Gute, eine glückliche Partnerschaft und hoffe doch, noch ab und zu was von Dir zu hören. Liebe Grüße Marlies

    • Charlotte 3. November 2014 um 23:45 #

      Vielen Dank, Marlies. Ich werde bestimmt immer mal wieder etwas posten hier. Und – wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe – auch wieder mehr blogs lesen und kommentieren. Nur im Moment schaffe ich kaum all das zu bewältigen, was ich bewältigen möchte. Aber das wird sich hoffentlich bald wieder geben.
      Ganz liebe Grüsse
      Charlotte

      • marliesgierls 4. November 2014 um 11:25 #

        Liebe Charlotte, alles hat seine Zeit und ich verstehe vollkommen, dass Dir jetzt andere Dinge wichtiger sind. Viel Freude am Leben, liebe Grüße Marlies

      • Charlotte 6. November 2014 um 22:40 #

        Danke, liebe Marlies!

  4. Eva 1. November 2014 um 18:41 #

    Ch+Ch aus CH :). Passt.

  5. giftigeblonde 1. November 2014 um 14:10 #

    ich freu mich für euch, ganz ehrlich❤️❤️❤️

  6. gsharald 1. November 2014 um 12:49 #

    Herzlichen Glückwunsch für euch beide. Ich freue mich für euch, dass ihr zueinander gefunden habt. Schade, dass man jetzt nicht mehr sieht, wie es mit euch weitergeht. Lebst Du schon bei Christof auf dem Hof?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Harald

    • Charlotte 3. November 2014 um 23:41 #

      Lieber Harald, danke für die guten Wünsche! Wie es weiter geht, wirst Du vermutlich schon noch hier auf dem Blog lesen können. Auch wenn ich momentan nicht mehr ganz so fleissig schreibe, wie früher. Momentan sind Christof und ich am Umbauen. Wenn der gröbste Dreck durch ist, werde ich mit meinen beiden Fellnasen dann zu ihm ziehen.
      Liebe Grüsse und eine gute Woche
      Charlotte

  7. buchpost 1. November 2014 um 10:33 #

    Dann alle lieben Wünsche für euch beiden!

  8. Sarah 31. Oktober 2014 um 23:37 #

    Herzliche Gratulation euch beiden. Vermutet hatte ich es ja eh schon. Spätestens seit den Fotos der Apfelernte, die du hier gepostet hast ;)

    • Charlotte 3. November 2014 um 23:39 #

      Jaja, so viel Landwirtschaftliches wäre wohl sonst nicht auf meinem Blog gelandet. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: