Sturmschäden

15 Aug

Ok, so richtig grosse Schäden sind es nicht, die der stürmische Wind neulich bei mir im Garten hinterlassen hat. Aber trotzdem… Mein Folientunnel wurde durch den Garten geweht und liess sich unsanft auf Lauch und Kohl nieder. Dem Kohl war das ziemlich egal, aber der Lauch sah danach schon etwas mitgenommen aus. Zum Glück blieb der Tunnel unbeschädigt – das spricht für die Qualität. :-)

140815_0078

Die Bohnenstangen hielten dem Wind dieses Mal nicht stand und knickten teilweise um. Leider wurden dabei auch einige der Pflanzen mit ausgerissen. Mal schauen, ob sich diese Pflänzchen wieder berappeln. So richtig gut schauen die Böhnchen nach dem anhaltend feuchten Wetter sowieso nicht aus. *grummel* So langsam geht mir dieser Sommer auf die Nerven!!!

140815_0079

Gelitten unter dem Sturm haben auch viele meiner Sonnenblumen – einige davon sind einfach abgebrochen. Auch ein paar der Blumentöpfe wurden einfach so umgeweht. Glücklicherweise ist nur einer davon angeknackst.

140815_0080

Ich für meinen Teil wäre dafür, dass jetzt endlich der Sommer zu uns zurückkehrt. Oder mindestens ein anständiger Altweibersommer, mit viel Sonnenschein und freundlichen Temperaturen. Sonst wird es wirklich Zeit, auszuwandern. ;-)

 

Advertisements

10 Antworten to “Sturmschäden”

  1. nandalya 17. August 2014 um 09:43 #

    Charlotte ohne Berge? Wo willst du denn hin? ;-)

    • Charlotte 23. August 2014 um 20:53 #

      Naa, so ganz ohne Berge geht es nicht. In der Nähe müssen schon welche sein. :-)

  2. desweges 16. August 2014 um 08:30 #

    Ich glaube wir kommen nichts von deinen Wünschen :-( Leider! Bei uns richt es schon arg nach Herbst / Winter. Auch die Temperaturen. Brrr! Hoffentlich haben wir mehr Schnee diesen Winter, dann wird sicher auch der Sommer wieder besser!?
    LG desweges

    • Charlotte 23. August 2014 um 20:23 #

      Ja, hoffen wir mal, dass der Winter anständig wird und der nächste Sommer auch. Verdient haben wir es. Hier in Hamburg war es heute schon auch empfindlich kühl – bin froh, dass ich eine warme Jacke mit dabei habe.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  3. Myriade 15. August 2014 um 19:44 #

    Auswandern ? hmmm, ja, aber wohin ? Insgesamt schaut der Garten doch ziemlich gut aus !

    • Charlotte 23. August 2014 um 20:21 #

      Irgendwo hin, wo es insgesamt wärmer ist. Oder aber das Wetter beständiger, so dass ich mich darauf einstellen kann. *grummel*

  4. Monika-Maria Ehliah 15. August 2014 um 19:03 #

    Charlotte ich grüße dich.
    … trotzdem danke für die Bilder …. ja da tut mir auch das Herz weh, wenn die Windgeister so unsanft mit den Blumen- und Pflanzenseelchen…
    Alles Gute und viel Segen!
    M.M.

    • Charlotte 23. August 2014 um 20:20 #

      Ich danke Dir! Ja, die Natur kann schon unbarmherzig sein. Aber sie bringt ja auch viel Schönes hervor. :-)
      Herzliche Grüsse
      Charlotte

  5. marliesgierls 15. August 2014 um 17:50 #

    Ach Charlotte, Du tust mir leid, ich könnte immer weinen, wenn der Wind und Regen den Garten so niedermacht. Ich hoffe, es geht jetzt aufwärts. Hier hat sich nun auch der ein und andere Regenschauer ausgebreitet. Ich drücke die Daumen,lg Marlies

    • Charlotte 23. August 2014 um 20:17 #

      Dieser Sommer war für meinen Garten leider eine einzige Katastrophe. Nicht nur die starken Winde, sondern vorallem auch die Nässe, welche die Ausbreitung von Mehltau und das Abstossen der Früchte bei Zucchini und Kürbis begünstigt hat. *schluchz* Aber nu, nächstes Jahr ist ein neues Jahr. ;-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: