Des Gärtners Frust…

18 Jun

Ich kaufe NIE mehr billige Gemüseerde!

Die Grossen? Gewollt.

140618_9536

Die Kleinen? Nicht gewollt. Ich weiss noch nicht einmal, was das ist. Aber das ganze Beet ist voll damit – wie wenn ich das Zeug breitwürfig gesät hätte. *grummel*

140618_9537

Also lieber mal ein paar Franken mehr bezahlen, als ewig lange Unkraut zupfen…

Advertisements

16 Antworten to “Des Gärtners Frust…”

  1. giftigeblonde 19. Juni 2014 um 15:44 #

    Hm bei mir ist auch immer Unkraut dabei und ich verwende keine billige Blumenerde, sondern unseren eigenen Kompost plus Bio Anzuchterde..und die ist nicht billig.
    Also hats vielleicht wirklich was ´mit dem vielen REgen zu tun dass das Unkraut so willig ist.

    Lg. Sina

    • Charlotte 19. Juni 2014 um 15:57 #

      Unkraut ist immer dabei, das ist normal. Aber nicht so viel. Dieses Zeug wächst flächendeckend im ganzen Beet. Und ich glaube inzwischen zu wissen, was es ist: Amaranth. Werde ein paar der Pflänzchen wachsen lassen, um meine Theorie zu überprüfen. :-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • giftigeblonde 19. Juni 2014 um 16:08 #

        na bitte dann kannst du unter die Amaranth(Popper) gehen…ich hab ein ganzes SAckel von dem Zeug da und weiß nicht was ich anfangen soll damit hmpf
        lg Sina

      • Charlotte 20. Juni 2014 um 19:35 #

        Viele gesunde Müeslis. ;-)

  2. desweges 19. Juni 2014 um 10:26 #

    So sieht es bei mir auch aus, wenn ich Kompost Erde nehme. Dann ist es auch so! Und wenn ich Blumenerde kaufe, dann hab ich es nicht. LG desweges

    • Charlotte 20. Juni 2014 um 19:34 #

      Ich freue mich auf meinen eigene Kompost, nächstes Jahr. Der wird dann nämlich super sein, weil ich dort kein Unkraut reingebe, das am Absamen ist und auch sonst nichts, das nur schwer verrottet. Dann muss ich nichts mehr kaufen, über das ich mich nachher ärgere. Nämlich! ;o)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  3. f27728476 18. Juni 2014 um 20:05 #

    Evtl. stammt die Erde aus Biokompostanlagen ( Biohausmüll der auf den Anlagen gemahlen und mit Erde vermischt wird ) danach wird nach einer gewissen Lagerzeit das
    ganze in Säcke verpackt und als „billig Blumenerde “ in Baumärkte & Co verkauft .
    War bei der Erde auch feines Astwerk dabei ?
    Bin mal gespannt was aus den “ kleinen Pflanzen “ wird !
    LG.
    Uli

    • Charlotte 18. Juni 2014 um 23:46 #

      In der Günstig-Erde ist ziemlich viel drin, was ich eigentlich nicht gerne drin habe. Feines Astwerk ist dabei noch das harmlosere. Z.T. sind auch kleine Plastikteile mit drin oder Schnüre. Aber auch das finde ich weniger schlimm, als Samen, die nur darauf warten, zu keimen.
      Auf welche kleinen Pflanzen bist Du gespannt. Auf die, die wachsen dürfen oder auf die, die nicht wachsen dürfen? Bei zweiteren werde ich nämlich wohl nie wissen, was es eigentlich ist.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • f27728476 19. Juni 2014 um 07:24 #

        Hallo Charlotte !
        Auf die mit “ Wachsverbot “ :-)
        Das mit der Erde ist so eine Sache denn die Tüten sind so
        das man nicht “ HINEIN SEHEN “ kann !
        Gruß
        Uli

      • Charlotte 20. Juni 2014 um 19:29 #

        Ich lasse zwei Pflänzchen wachsen um zu sehen, was es ist. Bin selber gespannt. :-)
        Liebe Grüsse
        Charlotte

  4. RK 18. Juni 2014 um 19:06 #

    Dieses billige Erde kaufen wir auch nicht mehr. Da merkt man gleich, dass da nicht viel Arbeit drin steckt. Es ist da halt wie mit vielen anderen Dingen. Lieber etwas mehr ausgeben und dann aber auch zufriedener sein :)

    • Charlotte 18. Juni 2014 um 23:43 #

      Naja, es ist ja nicht so, dass billig grundsätzlich schlecht ist. Aber bei der Erde ist mir jetzt schon ein paar Mal aufgefallen, dass in der günstigeren anscheinend mehr unbeliebte Inhaltsstoffe drin sind, als in der teureren. So extrem, wie es bei diesem Gartenbeet ist, habe ich das jedoch noch nie erlebt.

  5. marliesgierls 18. Juni 2014 um 18:53 #

    Habe ich dies Jahr auch, dass die alle Hochbeete voll mit Unkraut sind, hatte ich so noch nie, aber bei mir kann es nicht an der Erde liegen, das ist bei mir alles wie immer. Ich dachte, bei mir würde es am warmen Winter liegen. Mittlerweile habe ich alles raus. Fusselarbeit, lg Marlies

    • Charlotte 18. Juni 2014 um 23:34 #

      Bei mir muss es an der Erde liegen, denn in den anderen Beeten habe ich andere Erde verwendet und dort ist viel besser. Habe heute gut 45 Minuten Unkraut rausgepult und bin immer noch nicht ganz durch…
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  6. absengeralois 18. Juni 2014 um 18:31 #

    …man lernt nicht fuer die schule sondern fuers leben.LG.Alois

    • Charlotte 18. Juni 2014 um 23:29 #

      Dem stimme ich – so mitten in den Semesterprüfungen – nur bedingt zu. ;o)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: