Die Wiesen-Margerite

19 Mai

Blumenwiesen sind wichtige Lebensräume für eine Vielzahl von Insekten- und Pflanzenarten. In der Schweiz sind sie die Heimat von fast 50% aller heimischen Pflanzenarten. Doch diese Lebensräume sind in den vergangenen Jahrzehnten durch die intensive landwirtschaftliche Nutzung in günstigen Lagen, Überbauungen, seltenere Nutzung von Flächen in Steillagen und durch die Förderung artenarmer Rasenflächen auf öffentlichem Grund und in Gärten mehr und mehr verschwunden.

Seit ein paar Jahren ist glücklicherweise ein leichter Gegentrend zu beobachten, aktuell läuft gerade wieder eine Kampagne von Pro Natura. Immer häufiger fallen mir schön bunte Rasenflächen auf, mit Wiesensalbei, verschiedenen Klee-Arten, Margeriten, Pippau, Kuckuckslichtnelke, etc., die bewusst nicht gemäht werden – manchmal auch nur kleine Ecken. Aber jede Ecke ist wertvoll. Auch rund um mein Häuschen blühen die Wiesen momentan in voller Pracht. Spannend ist dabei zu sehen, wie gross der Artenunterschied zwischen den gedüngten und den ungedüngten Flächen ist. Am meisten freue ich mich momentan über die vielen Wiesen-Margeriten, die ihre Köpfe in die Sonne strecken.

140518_8970 140518_8964 140518_8965 140518_8969 140518_8967 140518_8962 140518_8966

Advertisements

16 Antworten to “Die Wiesen-Margerite”

  1. Sreejith Nair 21. Mai 2014 um 16:14 #

    So beautiful these flowers are, and they look so serence in the light green backdrop :)

  2. marliesgierls 19. Mai 2014 um 17:35 #

    Die Margeriten mag ich am liebsten auf der Wiese, hier gibt es sie kaum. Aber wenn ich im Frühsommer in Österreich war, konnte ich mich an den bunten Wiesen nicht satt sehen, nun habe ich 1 Margariten-Staude im Garten, aber sie tut sich schwer. lg MArlies

    • Charlotte 19. Mai 2014 um 21:58 #

      Liebe Marlies, das dauert eine Weile, bis sich die Margeriten vermehren. Bei meinen Eltern hat es fast fünf Jahre gedauert, bis sich die ganzen Wiesenblumen einigermassen vermehrt haben. Das wird schon… :-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  3. einfachtilda 19. Mai 2014 um 11:59 #

    Ich liebe diese Blumen :-)

  4. RK 19. Mai 2014 um 11:44 #

    Ich liebe auch diese natürlich gewachsenen Wiesen mit ihrer Vielfalt an Pflanzen und Blüten. Ich kann immer nicht verstehen, warum so viele Leute z.B. in ihren Gärten diese langweiligen Monorasenkulturen haben. So ein bunt blühende Wiese schaut doch einfach viel schöner und lebendiger aus.

    • Charlotte 19. Mai 2014 um 21:53 #

      Bunte Wiesen sind in der Tat sehr viel schöner anzuschauen, als ein grüner Rasen. Aber so ein klitzekleinwenig kann ich es schon verstehen, wenn Leute in ihrem Garten einen grünen Rasen kultivieren. Denn wenn man eine Blumenwiese will, dann ist nix mit Spielen im Rasen. Dann muss die Wiese nämlich bis mindestens im Juni ungemäht stehen bleiben (bis die Blumen abgesamt haben) und das schaut dann manchmal nicht mehr so hübsch aus. Ausserdem muss man dann mit der Sense mähen oder mit dem Balkenmäher, was für die meisten Gartenbesitzer eine zusätzliche Herausforderung darstellt. Ich kenne das alles von meinen Eltern, die haben so eine Wiese. Ich beginne erst dieses Jahr damit – und das auch nur bei einem Teil meines Umschwungs. Da, wo ich oft durchlaufe, ist das nicht so praktisch. Ist halt alles irgendwie nicht so einfach… :o)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • RK 20. Mai 2014 um 05:32 #

        Wäre auch irgendwie langweilig, wenn alles immer einfach wäre im Leben :-) Einen schönen Tag dir heute!

      • Charlotte 20. Mai 2014 um 19:48 #

        Hmm, ich weiss nicht. Vielleicht wäre es auch total entspannend. ;-)
        Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
        Charlotte

      • RK 20. Mai 2014 um 21:25 #

        Mmh … da könntest du auch recht haben ;-)

  5. Ulrike 19. Mai 2014 um 11:33 #

    Wunderbare Fotos! Ich liebe die bunten Wiesen!

    • Charlotte 19. Mai 2014 um 21:48 #

      Ich liebe sie auch, Ulrike. Schön, dass Dir die Fotos gefallen.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  6. siwi009 19. Mai 2014 um 11:27 #

    Wundervolle Bilder!!
    Und Deinen Worten kann ich nur zustimmen!

    Viele Grüße!

    siwi

    • Charlotte 19. Mai 2014 um 21:47 #

      Danke Siwi – und eine gute Nacht
      Charlotte

  7. f27728476 19. Mai 2014 um 10:00 #

    S U P E R Macros !!
    Wie war die ISO Einstellung bei den Aufnahmen ??
    Bei 100 mm Macro und Vollformat Kamera eine SUPER Tiefenschärfe !!
    Zeiten um die 250 / sec. ??.
    Wirklich TOP !!
    Gruß in die “ Blumenwiese “ :-)
    Uli

    • Charlotte 19. Mai 2014 um 21:36 #

      Puh, Du fragst mich sachen. ISO war bei allen Aufnahmen 100. Blende war zw. 5 und 10 und die Aufnahmezeiten zw. 1/100 – 1/1000.
      Danke für das Kompliment!
      Liebe Grüsse
      Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: