Weekly Photo Challenge: Spring!

9 Mai

Nach ein paar Wochen Abstinenz mal wieder einen Beitrag für die wöchentliche Photo-Aufgabe von wordpress – dieses Mal zum Thema Frühling. Für mich bedeutet Frühling nicht nur wärmere Temperaturen, längere Tage, freundlichere Gesichter und Gartenarbeit, sondern vorallem Blüten. Duftende Blüten. In rauhen Massen. Stellvertretend dafür ein paar Apfelblüten..

140509_8664 140509_8659 140509_8665 140509_8652

Created for the Weekly Photo Challenge: Spring!

Advertisements

10 Antworten to “Weekly Photo Challenge: Spring!”

  1. f27728476 10. Mai 2014 um 13:12 #

    Hallo Charlotte !
    Die T-Max 3200 sind mit Sicherheit nicht mehr zu gebrauchen ! Hatte gerade letztens ein Delta 3200 Rolli in ID 11 “ gebadet “ Ablaufdatum 5 / 2007 der war auch hin !
    Filme gibt es bei den Anbietern die ich Dir genannt habe . Nur über Ostern waren die
    Magazine der Hasselblad leider ohne Film !! War ich aber selbst Schuld !! Hätte früher
    Bestellen müssen !! Fotohändler gibt es bei uns nicht mehr .Sind alle „Opfer “ der Digitalen Fotografie geworden , nur noch Versand quer durch Deutschland !!
    Wenn Du die Filme bei dem evtl. noch vorhandenen Fotohändler zur Entwicklung gibst
    würde ich erst nach dem Preis fragen denn manche Händler wollen mit einer
    Filmentwicklung schon Reich werden !!
    An Deinen Aufnahmen sieht man immer wieder das die “ Kamera Bedienung “ zu
    100 % Sitzt !!! Sowas lernt man sehr Gut in der Analogen Fotografie da die Kameras oft keine Automatik Programme hatten .
    Fachkamera Linhof ?

    Auch Dir ein schönes ( Foto ) Wochenende
    Uli

  2. bubblegumcandy - life american style 10. Mai 2014 um 02:01 #

    dass die natur wieder erwacht ist das schoenste am fruehling. auf die gartenarbeit kann ich verzichten, mache ich gar nicht gerne und die temperaturen sind mir nicht warm genug.aber ich erfreue mich an den vielen schoenen blueten die der fruehling hervor bringt

    lg
    Sammy

    • Charlotte 10. Mai 2014 um 09:22 #

      :-) Gartenarbeit ist nicht jedermanns/fraus Sache, das ist schon so. Ich werkle sehr gerne im Garten rum – vor allem auch deshalb, weil ich am Ende des Tages sehen kann, was ich geschafft habe. Und das Gemüse/Obst aus dem eigenen Garten schmeckt mindestens doppelt so gut, wie gekauftes. ;-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • bubblegumcandy - life american style 10. Mai 2014 um 16:54 #

        @Charlotte

        Ja, das stimmt, dass obst und gemuese aus dem eigenen garten viel besser schmecken, ich weiss das, weil unsere shotgun oma uns die letzten jahre mit ihren tomaten, mais, bohnen usw. versorgt hat. Sie liebt gartenarbeit, nur kann sie es jetzt in ihrem hohen alter nicht mehr machen

  3. juleeee 9. Mai 2014 um 12:29 #

    Tolle Bilder die gerade durch das S/W einen tollen Charme haben ! Klasse !

    • Charlotte 9. Mai 2014 um 22:02 #

      Danke für das Kompliment. Ich mag die Apfelblüten in sw auch gerne – sie wirken fast noch filigraner, als in Farbe.
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  4. Houdini 9. Mai 2014 um 12:16 #

    Das letzte gefällt mir am besten.
    Erstaunlich wie gut sie in B/W rauskommen. Hast Du bei hjs gelernt?
    LG, Erich

    • Charlotte 9. Mai 2014 um 21:59 #

      In sw kommen meist ganz andere Details zur Geltung, als in Farbe. Deswegen mag ich schwarz-weiss-Bilder. Früher habe ich ja fast ausschliesslich sw fotografiert (ausser im Urlaub), die Filme selber entwickelt und die Fotos auch selber vergrössert. Ich werde wohl demnächst mal noch meine restlichen sw-Filme verknipsen, die ich noch zuhause rumliegen habe. Ob sie noch etwas taugen weiss ich zwar nicht, da ich sie nicht sachgemäss gelagert habe, aber das wird sich zeigen…
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • f27728476 10. Mai 2014 um 08:28 #

        Hallo Charlotte !
        Die SW Fotografie ist auch mein großes Hobby.
        Nichts ist schöner als seine Negative selbst zu entwickeln und
        Abzüge davon zu machen .
        Vor allem wenn man noch Rollfilme im Format 6×6 6×7 und 6×9 cm
        ( „Texas Leica „) belichtet kommt da schon eine SUPER Qualität
        dabei raus !!
        Wegen dem Ablaufdatum bei den Filmen würde ich mir keine großen Gedanken machen , wenn die Filme nicht mehr als Iso 400
        haben . Evtl. leicht überbelichten !!
        Rodinal ( R 09) oder ID 11 / D76 als Entwickler dann sollten die
        Filme noch verwendbar sein .
        Die Firmen Nordfoto , Hans O.Mahn (Maco) , Foto Impex Berlin
        haben noch das ganze Sortiment im Angebot das man in der
        Analogen SW Fotografie benötigt !!
        Ps : Top SW Bilder !!!

        Viele Grüße in die Schweiz
        Uli

      • Charlotte 10. Mai 2014 um 09:33 #

        Hallo Uli, danke für die Tipps. Entwickeln und Vergrössern werde ich die Filme nicht mehr selber, da ich mein Labor bereits vor ein paar Jahren aufgelöst habe. Was die Filme betrifft, so liegen noch ein paar Kodak T-Max 3200 rum (die ja heute leider nicht mehr hergestellt werden). Bei denen denke ich nicht, dass sie noch in Ordnung sind. Die 100er und 200er von Ilford könnten noch brauchbar sein. Aber ich werde es dann sehen… ;-)
        Mittelformat ist schon auch klasse. Findest Du die Filme dazu noch problemlos? Früher hatte ich auch die Gelegenheit, mit Grossformat zu fotografieren. DAS war natürlich noch einmal eine Kategorie für sich, mit diesen grossen Balgenapparaten zu hantieren. Eigentlich schade, dass die Digitalfotografie, die Analogfotografie so stark verdängt hat – noch ein Handwerk, das langsam aber sicher verschwindet. *seufz*
        Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
        Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: