Die Tulpen

9 Apr

Letztes Jahr habe ich sie verpasst, die Tulpen auf Mainau. Das erste Mal, seit Jahren. Dieses Jahr sollte mir das nicht passieren. Deswegen habe ich das schöne Wetter letzten Montag genutzt und bin auf die Insel gefahren. Noch sind nicht alle Blüten geöffnet, aber auch so ist die schiere Masse dieser Blumen einmal mehr ein umwerfender Anblick. Ich hoffe, die paar Fotos können diesen imposanten Eindruck ein wenig vermitteln…

140408_8084 140408_8066 140408_8074 140408_8090 140408_8092 140408_8083 140408_8096 140408_8101 140408_8094 140408_8088 140408_8108 140408_8103 140408_8063

26 Antworten zu “Die Tulpen”

  1. Sophie L. 10. April 2014 um 07:17 #

    Magnifique série Charlotte, un petit paradis ce champs sauvage de tulipes et quelles couleurs !!!! superbe
    Bonne journée

    • Charlotte 11. April 2014 um 22:38 #

      Merci Sophie! J’adore les tulipes, surtout comme ca, dans la prairie. :-)
      Bonne weekend
      Charlotte

  2. sylvieboeh 9. April 2014 um 20:35 #

    Insel Mainau, super Idee… da war ich nicht mehr seit ich klein bin.

  3. marliesgierls 9. April 2014 um 19:43 #

    Tulpen en masse sind unschlagbar! Wunderschöne Fotos. Diese Freiland-Tulpen bringen mich in den Farbenrausch. Ich habe mir heute auch auf einem Tulpenfeld 20 Tulpen geschnitten und freue mich jetzt über die Pracht, auch wenn sie vielleicht nicht so lange hält. Aber man kann ja Fotos machen. lg Marlies

    • Charlotte 9. April 2014 um 23:23 #

      Ich glaube, dass fast alle Blumen atemberaubend aussehen, wenn sie gehäuft vorkommen. Ich denke da z.B. an die Rosen im Juni oder die Dahlien im Herbst. Das ist auch immer wieder ein Fest für die Augen.
      Du hast ein Tulpenfeld in der Nähe? Das ist ja super. So etwas hätte ich auch gerne, dann würde ich mir auch ein paar Tulpen schneiden. Bei mir stehen jetzt zwar ziemlich viele im Garten, aber ich möchte sie nicht abschneiden…
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • marliesgierls 10. April 2014 um 06:02 #

        Die in meinem Garten rühre ich auch nicht an, nur wenn man eine umknickt. lg Marlies

      • Charlotte 11. April 2014 um 22:27 #

        Musste gerade einige meiner Hyazinthen „retten“. Irgendwie sind die Blüten zu schwer für die Stängel und knicken dann um. Bei mir im Haus riecht es jetzt wie in einer Parfumerie – von sechs Hyazinthen-Blüten…
        Liebe Grüsse
        Charlotte

      • marliesgierls 12. April 2014 um 09:07 #

        Da bekomme ich manchmal richtig Kopfschmerzen von dem schweren Duft! lg Marlies

      • Charlotte 13. April 2014 um 19:39 #

        Das kenne ich. Habe den Strauss heute auch rausgestellt, weil der Duft zu intensiv wurde.
        Liebe Grüsse
        Charlotte

  4. buchpost 9. April 2014 um 14:57 #

    Wieder so schön, und ich bin auch nur minimal maulig, weil das so weit weg ist …

    • Charlotte 9. April 2014 um 23:19 #

      *lach* minimal maulig ist ja niedlich! Vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit, dass Du zur Tulpenblüte am Bodensee sein kannst. Es lohnt sich wirklich. Und man kann hier ja auch noch viele andere schöne Ausflüge machen. :-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • buchpost 10. April 2014 um 12:22 #

        Das würde ich total gern. Vielleicht passt es irgendwann wirklich. LG Anna

  5. Britta 9. April 2014 um 13:44 #

    ZAU-BER-HAFT!
    DAS sind wunderschöne Fotos, liebe Charlotte!
    DANKE für die TulpenTour!

    • Charlotte 9. April 2014 um 23:12 #

      Gerne geschehen, Britta. Schön, dass ich Dir mit den Tulpen-Fotos eine kleine Freude machen konnte. :-)
      Herzliche Grüsse und eine gute Nacht
      Charlotte

  6. giftigeblonde 9. April 2014 um 12:27 #

    Wahnsinn!!!

    • Charlotte 9. April 2014 um 23:11 #

      Gell, das sieht toll aus mit den Tulpen. Eine richtige Augenweide.

      • giftigeblonde 10. April 2014 um 07:49 #

        Balsam für die Seele ist das!

  7. muellerssicht 9. April 2014 um 10:24 #

    Wunderschöne, frühlingshaft zarte Impressionen aus denen für mich dennoch zwei herausstechen. gleich das erste, lichtdurchflutete und dann noch das Bild mit den drei Tulpen in der Unschärfe. Toll.
    LG Michel

    • Charlotte 9. April 2014 um 23:03 #

      Freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Das erste ist auch mein Favorit – da würde ich mich am liebsten reinlegen, die Augen schliessen und den Geräuschen der Natur lauschen. :-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  8. nandalya 9. April 2014 um 10:23 #

    Wunderschön!

  9. absengeralois 9. April 2014 um 09:17 #

    zauberhaft!

  10. Sreejith Nair 9. April 2014 um 09:12 #

    This color combination is really pleasing to the eyes :)

    • Charlotte 9. April 2014 um 22:57 #

      Indeed! And the smell is absolutely overwhelming… :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: