Schlemmerabend

1 Apr

Nach einem ganzen Tag im Garten habe ich mir heute Abend ein Schlemmeressen gekocht – das habe ich mir aber so etwas von verdient!

140401_7930

Ananas im Knusberkörbchen – Rezept für eine Portion (ca. 250 kcal)
1 Ananasscheibe (frische Ananas) in wenig Butter beidseitig goldbraun braten. Ein kleines Förmchen (oder Schälchen) mit Butter einfetten, mit 1 Blatt Strudelteig auslegen (ich habe den Strudelteig zu einem Quadrat gefaltet, damit der Boden etwas dicker ist), Ananasscheibe darin einschlagen – die Ecken zusammendrehen. Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit 1/4 Vanilleschote ausschaben, eine halbe rote Chili fein hacken, beides mit 1 TL Waldhonig erhitzen und gut verrühren, bis der Honig schön flüssig ist. Ananas auf einem Teller anrichten, mit 1 Moccalöffel Puderzucker bestäuben und den Chili-Honig darübergiessen.

140401_7925

Bärlauch-Polenta-Nocken mit Pilzen – Rezept für 2 Portionen (ca. 310 kcal)
1 EL Pinienkerne ohne Fett anrösten, zusammen mit einer Handvoll Bärlauch, 1.5 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft zu einer Paste verarbeiten. 1 Schalotte halbieren, in dünne Scheiben schneiden und in 1 TL Olivenöl dünsten. 250 g Champignons in Scheiben dazugeben, mitbraten und mit 2 EL Sherry ablöschen, Hitze reduzieren. 1 EL saure Sahne zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleiner Stufe warmhalten. Für die Nocken 2 dl Gemüsebrühe zum Kochen bringen, 50 g Maisgriess unter rühren einstreuen. Aufkochen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten ausquellen lassen. Vom Herd nehmen, 2 EL Parmesan und die Bärlauchpaste darunterrühren. Pilze auf einen Teller verteilen, mit zwei Esslöffeln Nocken aus der Polentamasse formen und auf den Pilzen anrichten.

Advertisements

3 Antworten to “Schlemmerabend”

  1. marliesgierls 2. April 2014 um 18:51 #

    Sehr lecker, vor allem die Ananas, das geht schön schnell, das würde jetzt auch noch passen, habe aber leider keinen Blätterteig da, Ananas schon, vielleicht ein Pfannkuchen dazu? lg Marlies

    • Charlotte 4. April 2014 um 08:24 #

      Pfannkuchen ist auch super! :-) War aber kein Blätterteig, sondern Strudelteig – den mag ich lieber….
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  2. giftigeblonde 2. April 2014 um 11:30 #

    nein nein, beides möchte ich nicht essen, niemals nie…neee

    gggggggg
    schaut köstlich aus Charlotte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: