Mentale Vorbereitung und Vorfreude

21 Mrz

Ab morgen, bzw. ab heute Nacht soll bei uns ja vorerst wieder Schluss sein mit dem schönen Wetter. Leider. Ich habe mich gerade so an die bereits sommerlichen Temperaturen gewöhnt. Wobei ich meinen Händen und meinem Rücken eine kleine Ruhepause gönne: in den letzten Tagen (inkl. heute, da am Nachmittag keine Vorlesung war) habe ich nämlich im Garten geschuftet wie eine Wilde. So, dass sogar der Nachbar meinte, dass ich es nicht übertreiben solle. *grins* Aber wer weiss schon, wann die nächste Schönwetterperiode vorbeischaut. Vorerst stelle ich mich wieder auf Schneefall oder mindestens auf mieses, graufeuchtes Nieselwetter ein. Passend dazu die Fotos aus dem Archiv. Sozusagen als mentale Vorbereitung auf das schlechte Wetter. Und gleichzeitig zur Vorfreude auf die blühenden Wiesen, auf das frische Grün in der Landschaft und auf die ersten Bergtouren – spätestens zu Ostern im Südtirol. :-)

140321_1060273 140321_1060276 140321_1060266 140321_1060278 140321_1060281 140321_1060284 140321_1060311

Advertisements

11 Antworten to “Mentale Vorbereitung und Vorfreude”

  1. giftigeblonde 23. März 2014 um 11:20 #

    Schöne Fotos Charlotte und schöner SAtz: Zu Ostern in Südtirol! Echt fein!

    Liebe grüße Sina

    • Charlotte 24. März 2014 um 23:01 #

      Danke Sina! Freue mich schon auf den Gourmet-Urlaub im Vinschgau. :-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • giftigeblonde 26. März 2014 um 10:16 #

        Wie ich dich beneide liebe Charlotte.
        Dabei liegt mir der Mann schon seit Jahren in den Ohren, dass er da mal einen Wander!! Urlaub machen will…seufz

        liebe Grüße Sina

      • Charlotte 28. März 2014 um 23:02 #

        Ich poste dann jeden Tag Bilderchens von den Ausflügen und den kulinarischen Genüssen, so dass Du nicht umhinkommst, mit Deinem Mann dort Urlaub zu machen. ;-)

      • giftigeblonde 28. März 2014 um 23:06 #

        Oh du liebe du, da freue ich mich jetzt schon drauf.
        Wann genau und wie lange fährst du?

      • Charlotte 28. März 2014 um 23:11 #

        Vom 17.-22. April mache ich Meran und das Vinschgau unsicher. Werde wandern, radeln, laufen, schlemmen, fotografieren, geniessen, ein Weinchen trinken, …

      • giftigeblonde 28. März 2014 um 23:13 #

        Herrrlich!!!
        Gut das ich da noch dabin!

        Machst du auch ein tägliches Live-Berichtchen? Ich hab das letztes Jahr in unseren Urlauben auch gemacht und denke ich werde das heuer wieder machen.
        Hat Spaß gemacht!

      • Charlotte 28. März 2014 um 23:17 #

        Live-Bericht? Im Sinn von Video?

      • giftigeblonde 28. März 2014 um 23:20 #

        Nein, nein
        Ein Foto, ein kurzer Kommentar

        Kommentare dazu habe ich erst daheim dann wieder beantwortet.
        Zeitaufwand,..so 5 Minuten, aber das hat mir so Spaß gemacht :-)

      • Charlotte 28. März 2014 um 23:24 #

        Ach so, ja, das sowieso. Da wird es Fotoberichte geben, wie gehabt. Und die tollen Essen werde ich auch dokumentieren – habe bereits nachgefragt in den Restaurants. Das gibt eine richtige Restaurant-Kritik. :-)

      • giftigeblonde 28. März 2014 um 23:32 #

        Passt!
        So hab ich es in Istrien auch gehalten.
        Da haben wir ein tolles Restaurant entdeckt :-)

        Ansonsten halt täglich 1 Foto und anschließend dann mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: