14 Jan

Kulinarischer Traum #1

Käsefondue, Raclette, Zürcher Geschnetzeltes mit Nudeln, Ossobuco mit Polenta, Kalbsleber mit Rösti, Schlachtplatte, Rehrücken mit Chnöpfli, Rotkraut, Frucht und Preiselbeeren, Lasagne, Pizza, Spaghetti ai cinque pi, Thai Curry, Rinderfilet, Jakobsmuscheln, Créme brulée von der Gänseleber, Mousse au chocolat…

Hunger…!!!

Kulinarischer Traum #2 Kulinarischer Traum #3 Kulinarischer Traum #4 Kulinarischer Traum #5 Kulinarischer Traum #6 Kulinarischer Traum #7

Die Quelle der Bilder ist Pinterest und trendengel.com. Am liebsten würde ich mich jetzt gerade durch all diese absolut lecker aussehenden Gerichte durchessen. Leider wird das nichts. *grummel* Als Alternative gibt es jetzt eine Tasse Kräutertee mit einem Teelöffel Honig als «Bettmümpfeli».

Advertisements

31 Antworten to “…”

  1. regenbogenlichter 15. Januar 2014 um 16:49 #

    Ein Augenschmaus! :-)

    • Charlotte 15. Januar 2014 um 23:32 #

      Absolut. Ich wäre am liebsten in den Bildschirm gekrochen.

  2. englandliebhaber 15. Januar 2014 um 12:05 #

    Ich bekomme jetzt richtig Hunger.

  3. Eva 15. Januar 2014 um 09:03 #

    bei uns gibt’s heut wieder Lao Barbecue ..ach… :D

  4. absengeralois 15. Januar 2014 um 08:56 #

    Hallo Charlotte! Beherrschung ist alles.

    • Charlotte 15. Januar 2014 um 23:28 #

      Da sprichst Du ein wahres Wort gelassen aus. :-)
      Lieber Gruss
      Charlotte

  5. Britta 15. Januar 2014 um 08:15 #

    Boah, das sieht ja alles verabscheuungswürdig aufgetakelt aus, so buntes Essen kann nicht gut sein – und gesund schon mal gar nicht! Wenn das alles schon so edel heißt, das geht ja gar nicht… und überhaupt… Fleisch??? Mal ehrlich…wer will schon Blüten auf dem Dessert????

    ;) (pssst… ich!)

    DIE PORTIONEN SIND VIEL ZU KLEIIIIIIIIN!

    Prost Kräutertee…

    • Charlotte 15. Januar 2014 um 23:28 #

      *grins* Musste ja so lachen bei Deinem Kommentar!
      Ganz liebe Grüsse
      Charlotte

      • Britta 16. Januar 2014 um 07:22 #

        ;)
        echt ey!

  6. Sreejith Nair 15. Januar 2014 um 06:49 #

    Splendid shots…. simply mouth watering :)

    The way these deserts are presented, just professional ….

  7. Charly Schwarzer 15. Januar 2014 um 05:00 #

    Oh weia! HUNGÄÄÄÄÄR! :D

    • Charlotte 15. Januar 2014 um 23:27 #

      Ich auch. Schon wieder. Oder eher gelüste, wenn ich ehrlich bin. Hungrig bin ich eigentlich nicht. Aber sehen schon toll aus, diese Speisen, gell.

  8. nandalya 15. Januar 2014 um 00:08 #

    Schokolade mampfend den Eintrag lese. Was ihr nur immer habt :D

    • Charlotte 15. Januar 2014 um 23:25 #

      Tja, das sind die kleinen Nöte derer, die Sport gerade mal buchstabieren können. ;-) Nach der Fastenkur, wenn ich auch wieder regelmässig Sport mache, wird das bei mir auch kein Thema mehr sein – kenne ich ja von früher. Ich bin nun einfach dabei, mir eine gute Grundlage zu schaffen. Und die ist mindestens 10 kg weniger, als sie es heute ist. *lach*

      • nandalya 15. Januar 2014 um 23:30 #

        In einigen Monaten wirst du topfit sein und mit Kampfsportgestähltem Körper über die Berge huschen :D

      • Charlotte 15. Januar 2014 um 23:34 #

        Du mach‘ Dich nur lustig über mich… :-p

      • nandalya 15. Januar 2014 um 23:49 #

        Nein, ich meinte das, wie ich es schrieb. Zwar mit Lust geschrieben und auch voller Humor, aber ich glaube wirklich, dass du auf einem guten Weg angekommen bist. :-)

      • Charlotte 16. Januar 2014 um 00:06 #

        Lieb, dass Du das sagst. Ich denke auch, dass ich „die Kurve“ dieses Mal kriege. Die Freude am Sport kommt langsam wieder. Auch wenn ich jetzt vor der schwierigen Wahl stehe: Wado-Karate oder Kung Fu. Wird nicht einfach…

      • nandalya 16. Januar 2014 um 13:24 #

        Wie war das Wadō-Ryū Training? Hat es dir gefallen? Wenn du Fragen hast nur zu. :-)
        LG

  9. giftigeblonde 14. Januar 2014 um 23:45 #

    kicher…aber jetzt geh ich echt ins Bett, bevor ich den Bildschirm ablecke !

    • Charlotte 14. Januar 2014 um 23:47 #

      *grins* Was meinst Du, wie meine Tastatur vollgesabbert ist…
      Gute Nacht!

      • giftigeblonde 15. Januar 2014 um 09:47 #

        Unglaublich wie wichtig wir gutes Essen nehmen.
        Zu Recht!

      • Charlotte 15. Januar 2014 um 23:30 #

        Ganz ehrlich: ich esse lieber weniger, dafür gute Sachen. Es heisst ja auch „Essen hält Leib und Seele zusammen“. Na bitte, dann kann das so unwichtig nicht sein. :-)

      • giftigeblonde 16. Januar 2014 um 08:04 #

        So ist es.
        Glump essen wir nicht!!

  10. twilight 14. Januar 2014 um 23:39 #

    Ich auch – Hunger!

    • Charlotte 14. Januar 2014 um 23:39 #

      Machst Du auch Diät?

      • twilight 15. Januar 2014 um 18:54 #

        Wäre ’ne gute Idee. Aber ich esse zu gerne und dann der Yoyo-Effekt… Und wenn ich noch einen Moment darüber nachdenke, dann fallen mir garantiert hundert Ausreden ein.

      • Charlotte 15. Januar 2014 um 23:58 #

        *grins* Deswegen habe ich dieses Mal nicht lange darüber nachgedacht, sondern einfach gemacht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: