Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach

11 Jan

Tag 1 meiner Fastenkur ist ein bisschen harzig angelaufen. Meine Gedanken drehen sich irgedwie die ganze Zeit ums Essen, obwohl ich jetzt nicht das Gefühl habe, kurz vor dem Verhungern zu stehen. Noch selten habe ich mich auf eine Suppe so gefreut, wie auf die heute Abend.

140111_6316

Rüebli-Ingwer-Suppe – Rezept für 3 Portionen (2 Portionen habe ich eingefroren)
500 g Rüebli, 3 Knoblauchzehen, 15 g frischen Ingwer, 1 Stängel Zitronengras in Stücke schneiden, in 1/2 EL Olivenöl anbraten, mit 1 l Gemüsebouillon ablöschen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt weichkochen. Pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Am liebsten hätte ich gleich den ganzen Topf Suppe weggeschlabbert, aber das muss ja noch für zweimal reichen. *schluchz* Um auf andere Gedanken als «Hunger» zu kommen, habe ich noch ein wenig rumgedoodelt.

140111_6318

Das hat bis eben auch funktioniert, aber mich überfiel vorhin so ein Heisshunger, dass ich einfach noch etwas in den Magen haben musste. Im Kühlschrank fand ich noch eine halbe Mango – die habe ich weggefuttert. Und ich rede mir ein, dass so eine unschuldige Mango meine Fastenkur nicht gleich sprengen wird. Morgen «früh» ist eine kleine Jogging-Einheit geplant und am Montag folgt dann das Probetraining im Hung Gar Kung Fu…wenn ich bis dann nicht völlig entkräftet zusammengebrochen bin. *grins*

Advertisements

18 Antworten to “Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach”

  1. nandalya 12. Januar 2014 um 17:21 #

    Hung Gar Kung Fu? Ich bin gespannt, was du zu erzählen hast. ;-) Ich habe mir viele Stile und Schulen angeschaut. Jede hat ihre Philosophie.

    Weiterhin guten Appetit *fg*

  2. luiselotte 12. Januar 2014 um 16:49 #

    Puh, dann wünsche ich dir alles Gute! ♥ Luiserl ♥

  3. Fellpopos-Darmstadt 12. Januar 2014 um 13:18 #

    Tschaaaackaaaaa! Du schaffst das! Die ersten Tage sind immer total hart – egal, ob es beim Fasten, Sport oder sogar „nur“ das Weglassen bestimmter blöder Angewohnheiten ist. Denk an das Gefühl, wenn du es geschafft hast und es leichter wird! ;)

    • Charlotte 13. Januar 2014 um 23:49 #

      :-D Danke für die Aufmunterung. Die Waage hat mir heute Morgen schon zugelächelt – die Diät wirkt. Wenn das mal nicht motivierend ist. Und hungrig bin ich heute überraschenderweise nicht so sehr. Wenn nur nicht all Eure leckeren Beiträge in den Blogs wären… ;-)
      Herzliche Grüsse
      Charlotte

  4. shredwood33 12. Januar 2014 um 08:19 #

    Dein Rezept für die Rüebli-Ingwer-Suppe klingt superlecker, muss ich mir merken! :-)

    • Charlotte 12. Januar 2014 um 11:07 #

      :-) Danke. Wenn man Ingwer mag ist das schon was Feines. Wärmt auch richtig schön von innen auf.

  5. Britta 12. Januar 2014 um 03:45 #

    Weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen, das wünsche ich Dir auch, liebe Charlotte!
    Deine Suppe sieht lecker aus und die halbe Mango… das ist ja eh praktisch in Form gebrachter Saft, oder? ;) Passt schon!

    Ganz zauberhaftes Zentangle hast du da gezeichnet! Gelungene Ablenkung!

    Viel Spaß heut beim Laufen!
    Britta

    • Charlotte 12. Januar 2014 um 11:06 #

      Danke, Britta. Das mit dem „in Form gebrachter Saft“ merke ich mir. *lach* Jaaa, laufen war ich leider noch nicht. Gehe aber am Nachmittag. Ganz bestimmt!!!
      Liebe Grüsse
      Charlotte

      • Britta 12. Januar 2014 um 11:15 #

        Viel Spaß dabei! Hier ist es frostig und inzwischen wurde der Nebel von der Sonne verdrängt – blauhimmlige Grüße also von mir zu Dir!
        Britta

      • Charlotte 13. Januar 2014 um 23:47 #

        Liebe Britta, bei uns hat es gestern Mittag auch noch aufgeklart. Und heute war wieder ein richtiger Frühlingstag – das bringt mich total aus dem Takt, irgendwie. Training ist auch durch, mehr dann aber morgen. Heute bin ich zu müde. *gähn*
        Liebe Grüsse und gute Nacht
        Charlotte

  6. Hendrik 12. Januar 2014 um 00:02 #

    Das geht. Habe mal Heilfasten gemacht. Wollte 10 Tage habe aber nach 7 aufgehört, da mir der Gewischtsverlust dann doch etwas zu heftig war. Nur Mengen an Wasser und etwas Saft. Nach 2 Tagen hast Du keinen Hunger mehr und alle Sinne werden schärfer. Ist echt komisch. Essen ist einem dann echt egal… Mach weiter so! Ich werde morgen mal laufen…

    • Charlotte 12. Januar 2014 um 11:05 #

      Laufen ist gut. Ich wollte ja eigentlich heute Morgen, aber dann bin ich erst zu spät aufgewacht und dann ist das Wetter auch so mies und überhaupt. Werde am Nachmittag einen Versuch starten. :-)
      Was das Fasten angeht, so hoffe ich natürlich schon, dass ein paar Kilo verschwinden. Auch wenn viele davon nur Flüssigkeitsverlust sein werden. Mein Hauptziel ist es aber, durch das Fasten bei mir die Essgewohnheiten etwas umstellen zu können – vorallem auch, was das Zwischendurchessen und die Mengen betrifft.
      Lieber Gruss
      Charlotte

  7. giftigeblonde 11. Januar 2014 um 22:24 #

    Das war deine einzige Mahlzeit? Außer den Drinks?
    Super!!!!
    Und eine halbe Mango wird das Ergebnis nicht schmälern.

    Mein Mann hatte heute Abend seinen: Alles was du essen willst darfst du heute abend Essen Tag, seiner Diät.

    Weiterhin viel Durchhaltevermögen!

    lg Sina

    • Charlotte 12. Januar 2014 um 11:01 #

      *seufz* Ich beneide Deinen Mann, von wegen „alles was Du essen willst“… Hungrig bin ich momentan merkwürdigerweise zwar nicht. Aber diese Gelüste – vor allem nach Deinem Sonntagsgebäck. :o(

      Ganz liebe Grüsse
      Charlotte

      • giftigeblonde 12. Januar 2014 um 13:51 #

        Das war uuurgut,..ich denke nach deinen Diät-Tagen kannst du ja alles wieder essen, bis dahin freust du dich drauf.

        Heute ists bei ihm wieder vorbei, der Diätplan geht weiter.
        Eine Woche noch, dann isst er wieder „normal“

        Liebe Grüße von Sina

      • Charlotte 13. Januar 2014 um 23:50 #

        Das stimmt, nach dem Fasten kann ich wieder alles essen. Also erst ein paar Aufbautage, damit der Magen nicht gleich überfordert wird. Und wenn die durch sind, werde ich mir ein nettes kleines Menü kochen. Klein, aber fein. :-)
        Liebe Grüsse
        Charlotte

      • giftigeblonde 14. Januar 2014 um 10:35 #

        Das ist ein guter Plan, Charlotte.
        DA wirst du dich so richtig verwöhnen dann gell :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: