Im Schmetterlingshaus

6 Jan

140106_5993 140106_6022 140106_5961 140106_5990 140106_6073 140106_6074 140106_6015 140106_6029 140106_5997 140106_5914 140106_6024

Advertisements

28 Antworten to “Im Schmetterlingshaus”

  1. buemichl 7. Januar 2014 um 13:46 #

    Tolle Bilder, hinreißend! LG Michael

  2. bubblegumcandy 7. Januar 2014 um 04:12 #

    sehr schoene fotos. daran konnte ich mich jetzt so richtig erfreuen, denn bei uns herrscht bitterkaelte und schneechaos.

    *mal ueber’n teich wink*

    lg
    Sammy

    • Charlotte 8. Januar 2014 um 16:34 #

      Oh ja, ich habe davon gehört. Auch wenn ich gerne wieder Schnee hätte, ganz so verrückt, wie bei Euch muss es dann auch wieder nicht werden. ;-)
      *winkewinke* zurück
      Charlotte

  3. Cordula Kerlikowski 6. Januar 2014 um 19:09 #

    Wunderschöne Aufnahmen!

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:28 #

      Danke, Cordula. Ich habe Deine Mail übrigens erhalten – schreibe Dir dann heute noch… :-)

  4. regenbogenlichter 6. Januar 2014 um 16:12 #

    Einfach nur zauberhaft! :-)

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:26 #

      Das sind sie, die Schmetterlinge. Ich habe letzte Jahr extra Schmetterlingsblumen gesät, damit auch welche hierher kommen. Dieses Jahr werde ich das wiederholen und hoffen, dass sich nicht wieder nur Kohlweisslinge niederlassen (die dann meinen ganzen Kohl anfressen *grummel*).

      • regenbogenlichter 6. Januar 2014 um 22:57 #

        Weisst du was die besten „Schmetterlingsblumen“ sind? Die will nur keiner haben… Brennesseln…die Raupen von über 50 Schmetterlingsarten ernähren sich von Brennesseln. Der schöne Admiral wickelt seine Eier auch in ein Brennesselblatt. Die fressen dann auch keinen Kohl… der die Weisslinge wohl angelockt hat. ;-)

        Liebe Grüsse
        Ute

      • Charlotte 8. Januar 2014 um 15:59 #

        Ooch, ich finde Brennesseln eigentlich gar nicht so schlimm – ist ein leckerer Spinatersatz. Danke für den Tipp, werde mir im Frühling im Wald ein paar Spinatpflänzchen ausgraben. :-)
        Liebe Grüsse
        Charlotte

      • regenbogenlichter 8. Januar 2014 um 16:05 #

        Na das hört man selten… :-)
        Bitte gerne doch und viele schöne Schmetterlinge, die sich dann den Nektar der anderen Blumen schmecken lassen!
        Liebe Grüsse
        Ute

  5. giselzitrone 6. Januar 2014 um 15:36 #

    Wunderschöne Fotos,lasse mal liebe Grüße hier, und wünsche eine gute Woche-Gruß Gislinde

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:24 #

      Danke, Gislinde, das freut mich, dass Du die Fotos magst. Ich wünsche Dir auch eine gute Woche!
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  6. nandalya 6. Januar 2014 um 12:54 #

    Einfach (und) schön.

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:13 #

      Den Schönsten habe ich leider nicht erwischt – der war immer in Bewegung. Und wenn er mal nicht in Bewegung war, liess er seine Flügel zugeklappt. *pff*

  7. carolapeters 6. Januar 2014 um 11:35 #

    Super Bilder! Danke dafür!
    Ist das auf der Mainau??

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:11 #

      Freut mich, dass die Bilder gefallen. Ja, das ist im Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau. Zu dieser Jahreszeit ist es erfreulich leer. Man braucht nur etwas Zeit, bis sich wegen dem Temperaturunterschied die Linse des Fotoapparats nicht mehr beschlägt.. :-D

  8. Fellpopos-Darmstadt 6. Januar 2014 um 09:18 #

    Wahnsinn! Da weiß ich gar nicht, wovon ich mehr beeindruckt bin – von deiner Fotokunst oder von der Kunst der Natur. Einfach nur wunderschön! Danke dir für diese tollen Eindrücke!

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:09 #

      Du machst mich ja ganz verlegen! Bei Schmetterlingen finde ich die grösste Herausforderung, diese flatterhaften Biester im richtigen Moment zu erwischen. Alles andere besorgt die Natur. :-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  9. hjs1951 6. Januar 2014 um 07:29 #

    Tolle Serie!!

  10. absengeralois 6. Januar 2014 um 03:59 #

    Das 1. Bild Excellent! lg Alois.

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:05 #

      Danke für den Feedback – das freut mich!
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  11. Charly Schwarzer 6. Januar 2014 um 02:13 #

    Das gilt auch für den dicken Schmetterling, mit dem roten Schnabel ;)

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:04 #

      Der war besonders lustig: der hat an einem Nest gebaut und an den Zweigen rumgezerrt, dass es eine wahre Freude war.

  12. Charly Schwarzer 6. Januar 2014 um 02:13 #

    Das sind Kunstwerke der Natur! Wundervoll :D

    • Charlotte 6. Januar 2014 um 22:03 #

      Denke ich auch immer wieder, wenn ich welche sehe. Aber zum Teil sind diese Viecher auch unheimlich nervös und extrem schwierig vor die Linse zu bekommen. Flatterhaft, halt… ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: