Ein lieber Gast

23 Dez

Seit ich in «mein» Häuschen gezogen bin, besucht mich regelmässig eine Buntscheck-Katze. Die sitzt des Morgens meistens auf dem Fensterbrett bei der Toilette. Zu Beginn ist die Mieze immer gleich runtergsprungen, wenn sie mich gesehen hat. Dann hat sie gemerkt, dass ich ganz friedliche bin. Auf jeden Fall friedlicher als Robinson und Freitag, denn die fauchen und knurren immer gleich los, wenn sie Miezchen auf dem Fensterbrett entdecken. Miezchen ist eine Bauernkatze, die immer draussen ist und sich nur von dem ernährt, was sie fangen kann. Mäuse gibt es hier oben satt und trotzdem sieht die Kleine immer ganz verhungert aus. Deswegen habe ich angefangen, ihr ab und an die Reste von Robinson & Freitag zu geben. Oder Futter, das ich bei meinen beiden Pelznasen gerne «einführen» würde, das jedoch durch den Geschmackstest fällt. Gerade eben hat Mieze mich wieder besucht – und weil morgen Weihnachten ist eine kleine Dose Shesir abgegriffen. Ich glaube, sie liebt mich. ;-)

131223_5223

Advertisements

10 Antworten to “Ein lieber Gast”

  1. Christina 24. Dezember 2013 um 15:10 #

    So lieb von dir, dich um das Mietzchen zu kümmern! Bestimmt liebt sie dich – du gibst ihr Zuwendung und lecker zu futtern! Wer weiß, wieviele gute Worte sie in ihrem kleinen Leben bisher gehört hat…

    Liebe Grüße von Christina

    • Charlotte 25. Dezember 2013 um 15:14 #

      Gute Worte hört sie bestimmt nicht viele, ausser die von mir. Am Anfang konnte ich das Mietzchen ja auch nicht streicheln. Inzwischen findet sie es toll, ein paar Streicheleinheiten zu bekommen. Nur rein darf sie nicht, sonst werden meine Fellnasen eifersüchtig. :-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  2. giftigeblonde 23. Dezember 2013 um 19:31 #

    Charlotte, wer könnte dich nicht lieben?
    Die Mieze ist eine ganz süße,..ich würd sie wahrscheinlich einfangen und hätscheln gg

    • Charlotte 25. Dezember 2013 um 14:58 #

      Sina, Du bist ja echt ein Schatz! *rotwerd* Ich könnte Dir jedoch mindestens eine Person angeben, die mich definitiv nicht mag. ;-) Aber Katzen mögen mich eigentlich alle. Keine Ahnung warum. Vielleicht bin ich ganz tief in meinem Inneren auch eine Katze. *smile* Die Gast-Mieze ist übrigens wirklich eine total süsse und ich denke, sie würde auch gerne hineinkommen. Aber das will ich nicht, weil Freitag schon so eifersüchtig ist und jedes mal knurrt, wenn er die Katze auf dem Fensterbrett entdeckt. Ich werde aber auf dem Fensterbrett ein Fellbettchen montieren – mit Dach, damit es Gastmiezi etwas bequemer hat. :-)

      • giftigeblonde 25. Dezember 2013 um 18:36 #

        oh das ist eine liebe Idee!
        Wir haben rund ums Haus immer im Winter SChachteln mit altem Bettzeugs oder alten Decken stehen, um wem auch immer Schutz und Wärme zu bieten. Natürlich an Stellen wo es nicht hinzieht oder hinregnet.

      • Charlotte 25. Dezember 2013 um 18:53 #

        Das finde ich aber auch toll, dass Ihr warme Plätze zur Verfügung stellt. Die werden bestimmt genutzt.

      • giftigeblonde 25. Dezember 2013 um 18:58 #

        Weiß ich nicht, tagsüber sehe ich nichts, aber vielleicht nachts? Obwohl hier gibt’s keine Streunerkatzen, aber anderes Getier,..

  3. moma58 23. Dezember 2013 um 19:08 #

    hm, die suchen sich immer die netten Menschen aus;-)
    von einer katzen Freundin;-)

    • Charlotte 25. Dezember 2013 um 14:46 #

      Vielleicht geht die Liebe auch einfach nur durch den Magen. ;-) Aber es stimmt schon, die Katzen merken, dass ich sie mögen und wanzen sich immer an mir ran. Ich muss ja auch immer jede Katze streicheln. Hab ein Streichel-Gen. ;-)
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  4. Bine 23. Dezember 2013 um 18:37 #

    Oh, Du hast auch eine Besuchskatze! Die kleinen Biester wissen aber auch immer ganz genau, wo nette Menschen wohnen, die sich um sie kümmern … ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: