Alles für die Katz‘

22 Dez

In meinem Haus steht seit heute Morgen ein neues «Ding». Sogar ein ziemlich hässliches Ding. Zum Glück nur auf dem Flur im ersten Stock – was schlimm genug ist. Aber – wie ich dachte – meine Fellnasen stehen auf diesen riesigen Kartonhaufen. Deswegen lasse ich ihn jetzt mal dort stehen, bis er zerlegt ist… :-D

131222_5142 131222_5127 131222_5124 131222_5108 131222_5149 131222_5153 131222_5151 131222_5155 131222_5163 131222_5167 131222_5169 131222_5173

Advertisements

16 Antworten to “Alles für die Katz‘”

  1. Meiko 23. Dezember 2013 um 07:16 #

    Die Bilder sind klasse geworden! Ich finde das Pappegrödel übrigens sehr amüsant! Da wäre ich gerne selber Katze =)

    • Charlotte 23. Dezember 2013 um 18:36 #

      Danke. Ja, man sieht, dass das Ding den Katzen gefällt. Vermutlich hätte ich als Katze auch mehr Freude daran, als ich das habe. Aber was macht frau nicht alles für die Samtpfoten…
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  2. Bine 22. Dezember 2013 um 23:36 #

    *hach* … der Robinson … dieser Blick …

    • Charlotte 23. Dezember 2013 um 18:30 #

      Er kann das gut, der Kleine. Und er hat noch eine andere „Waffe“: das Rufen. Wenn er sich alleine fühlt oder einfach nur zu wenig beachtet, dann hat er eine ganz eigene Art, zu maunzen. Entweder muss ich ihn dann holen oder ihn rufen. Dann kommt er *tibitabitibi* wieselflink um die Ecke geschossen, mit „wehendem“ Bauch und aufgestelltem Schwanz. Das ist auch immer sehr goldig…!

      • Bine 23. Dezember 2013 um 18:34 #

        Robi spricht? Das ist so niedlich! Herr Boots macht das auch! Und zwar nur mit mir … meine Nachbarn lachen sich immer kaputt, wenn ich über den Hof laufe und Bootsie läuft mir quasselnd hinterher …

  3. Christina 22. Dezember 2013 um 21:57 #

    Für Katzen ist das Ding genial! Erinnert mich irgendwie ganz entfernt an das Atomium in Brüssel… ;-)
    Bestimmt kannst du darauf vertrauen, dass die beiden kleinen Zerstörer ‚es‘ nach und nach zerlegen werden. Und wenn es sie doch glücklich macht…

    Liebe Grüße von Christina

    • Charlotte 23. Dezember 2013 um 18:23 #

      *grins* Atomium… Ich stauen, wie stabil das Ding ist; so wie die beiden damit umgehen sollte es schon längstens auseinandergefallen sein…
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  4. regenbogentaenzerin 22. Dezember 2013 um 18:57 #

    Na, da könnte ich dir ja meine beiden Fellnasen gleich noch vorbeischicken :) die lieben sowas und sind absolut nicht ausgelastet :)
    Einen schönen Abend wünsche ich dir.

    • Charlotte 22. Dezember 2013 um 21:54 #

      Da hätten Deine beiden Fellnasen auf jeden Fall etwas zu tun. Nur glaube ich nicht, dass meine beiden Katzenbesuch gegenüber sehr aufgeschlossen wären. Sind halt meine zwei kleinen Prinzen…
      Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüsse
      Charlotte

  5. giftigeblonde 22. Dezember 2013 um 18:55 #

    Ach was ich finde das äußerst schick, wenn ich es aus Katzenperspektive betrachte :-)
    Das Foto wo das Pfötchen rausguckt finde ich besonders genial!
    LIebe Grüße Sina

    • Charlotte 22. Dezember 2013 um 21:53 #

      Aus Katzenperspektive, ja! ;-) Du hättest sehen sollen, wie sich der Freitag durch diese Röhre gezwängt hat – ich habe vor Lachen fast in die Hose gepinkelt, was er natürlich höchst beledigt zur Kenntnis genommen hat. *grins*
      Guets Nächtle
      Charlotte

      • giftigeblonde 23. Dezember 2013 um 13:35 #

        Du kannst sie doch nicht auslachen, die MÄusis!
        Ich verstehe die Empörung ggg

      • Charlotte 23. Dezember 2013 um 18:47 #

        Aber sicher. Die ärgern mich ja auch immer mal wieder. Also lache ich aus. :-)

      • giftigeblonde 23. Dezember 2013 um 18:55 #

        nene, das geht nicht!

  6. Britta 22. Dezember 2013 um 18:54 #

    Dieses „Ding“ ist aber supercool – wenn man eine Katze ist ;)
    Tsja, ich denke, jeder, der nicht allein lebt, hat irgendwelche „Dinger“ stehen, die nicht wirklich schick sind, aber andere Mitbewohner glücklich machen…
    Gelungen!, wie man an den Fotos sieht (einsame Spitze das Foto mit dem einzelnen Katzenfuß!)
    Schönen Abend wünsche ich Euch!

    • Charlotte 22. Dezember 2013 um 21:52 #

      Vermutlich hast Du Recht und man muss auch bei der Einrichtung Kompromisse machen. Nur im Wohnzimmer müsste ich das Ding trotzdem nicht stehen haben. ;-) Vor ca. einem Jahr habe ich mal einen Entwurf für ein Katzenkletterbaum-Bücherregal gemacht. Vielleicht werde ich dieses doch irgendwann noch mal bauen… Aber im Moment ist gut so, wie es ist und die Katzen finden das Ding cool. Was will ich mehr. ;-)
      Herzlicher Gruss
      Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: