Erstes Gartenfazit

3 Okt

Das schöne Wetter heute war ideal für die Kartoffelernte: insgesamt werden die 20 Pflanzen wohl rund 20 kg Kartoffeln abgeworfen haben. Auch wenn es eine lustige Erfahrung war, einmal Kartoffeln anzupflanzen und ernten zu können, werde ich das nächstes Jahr nicht wiederholen. Der Aufwand ist einfach zu gross, wenn ich bedenke, dass ich in der Landi 20 kg Kartoffeln für’n Appel und’n Ei kaufen kann.

131003_3178

Dafür wird nächstes Jahrin meinem Garten viiiiiiel mehr Blumenkohl und Broccoli wachsen. Und Fenchel. Die Sachen aus dem Eigenanbau schmecken mindestens doppelt so gut, wie die gekauften.

131003_3179

Auch Tomaten will ich nächstes Jahr mehr anpflanzen. Und sie dann auch richtig hochziehen. Dieses Jahr habe ich vermutlich so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Aber die paar Tomaten, die ich bis jetzt ernten konnte, schmecken umwerfend. Ausserdem hoffe ich, dass die Temperaturen in den nächsten paar Tagen noch so bleiben, wie bisher. Denn an den Büschen hängen noch recht viele Tomaten, die sich langsam – der Sorte entsprechend – rot, gelb und grün-gelb gestreift färben. *mjam*

Advertisements

3 Antworten to “Erstes Gartenfazit”

  1. mundo2imaginario 8. Oktober 2013 um 11:47 #

    Hey super! Bei uns gab es in diesem Jahr schöne Äpfel, Pflaumen und Johannesbeeren. Unser Gemüse war dafür der totale Flopp. Liebe Grüße!

    • fiirvogu 8. Oktober 2013 um 18:57 #

      Äpfel und Pflaumen sind auch toll. Leider stehen in meinem Garten jedoch keine Obstäume. Auf die Johannesbeeren kann ich hingegen gut verzichten – die mag ich überhaupt nicht. Dieses Jahr habe ich die beiden Büsche nur im Garten stehen lassen, weil meine Eltern Johannesbeeren gerne essen. Nächstes Jahr werden die Büsche jedoch ausgegraben und an die Nachbarn verschenkt. :-)
      Liebe Grüsse zurück
      Charlotte

  2. giftigeblonde 3. Oktober 2013 um 18:06 #

    Dein GEmüse sieht toll aus! Auch die Erdäpfel.
    Ich hab ja auch im Rahmen vom Kartoffelexperiment im Blog ERdäpfel angesetzt, natürlich viel weniger geerntet hab ja nur ein paar eingesetzt.
    Wir wiederholen das nächstes Jahr auf alle Fälle wieder, weil die vieeeeeeeeeeel besser schmecken.

    Ich habe heute die letzten grünen Tomaten geerntet, hier hats heute nacht bereits gefroren und sämtliche Pflanzen die noch tragen, muss ich ernten in den nächsten Tagen, das wird nix mehr.
    Die Kürbis lass ich noch ein bissl dran.

    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: