Alles offen

31 Jul

130731_0274

Der Termin bei der IV war gar nicht so schlimm, wie ich ihn mir ausgemalt hatte. Das lag zu einem grossen Teil bestimmt auch an der Betreuerin. Die Chemie stimmt soweit – nicht ganz unwichtig, wenn man eine Zeit lang «zusammenarbeiten» muss.

Ich konnte meine Ideen für meine berufliche Zukunft anbringen und hatte das Gefühl, dass diese nicht auf komplett taube Ohren stiessen. Meine Beraterin wird mir nun mal für die eine Variante einen Kurzpraktikumsplatz organisieren. Ausserdem soll ab September meine Belastbarkeit an einem geschützten Arbeitsplatz getestet werden. Danach oder während dessen wird das weitere Vorgehen besprochen – von Berufsberatung zu Eignungsabklärung über Untersuchung durch den Amtsarzt bis hin zu einer Umschulung (hoffentlich). Noch kann ich mir gar nicht vorstellen, wie die Arbeit an einem solchen geschützten Arbeitsplatz ausschaut. Wobei das letztendlich vermutlich auch nicht eine so grosse Rolle spielt. Schliesslich geht es nur darum abzuklären, wie lange am Stück ich mich konzentrieren kann, ob und wie ich das Zusammensein mit anderen aushalte, etc. Naja, nicht zu viele Gedanken machen – bald werde ich wissen, was mich erwartet.

Ich bin erst einmal froh, dass das Gespräch durch ist und fühle mich wie ein Ballon, dem man die Luft rausgelassen hat – total schlapp. Werde heute früh ins Bettchen gehen, damit ich morgen fit bin für unseren Nationalfeiertag. Nee, quatsch, der ist mir eigentlich schnuppe. Bis auf die schönen Feuerwerke. Ich mag Feuerwerk. Wichtig ist, dass morgen mein Schatz bei mir sein wird, nachdem wir uns drei lange Tage nicht gesehen haben. So lange, wie noch nie, seit wir uns kennen. Freue mich! Und meine Eltern kommen auch und bleiben dann, bis ich wieder aus Hamburg zurück bin. Schliesslich muss ja jemand zu meinen beiden Fellnasen schauen. Die werden sich freuen, denn bei meinen Eltern dürfen die beiden leider alles. Und ich habe dann wieder zwei verwöhnte, freche Kater zuhause. ;-) Und meine Eltern freuen sich auf «Bergurlaub», wie sie es nennen. Dabei wohne ich doch wirklich bloss auf einem Hügel. Ist aber halt alles Ansichtssache. Vielleicht denke ich nach fünf Tagen Hamburg dann auch, dass ich auf einem Berg wohne… ;-)

Advertisements

15 Antworten to “Alles offen”

  1. annaarbeit 4. August 2013 um 22:15 #

    Pirma, ich freue mich!!

    • fiirvogu 5. August 2013 um 06:03 #

      Ich mich auch. Hamburg naht… :-)

      • annaarbeit 5. August 2013 um 19:22 #

        Willkommen in Hamburg! Du hast SMS ;)

      • fiirvogu 6. August 2013 um 00:07 #

        Danke! :-) Habe die sms leider nicht bekommen, da es vermutlich bei meinem Netzanbieter irgendwo hakt. Habe Dir noch eine Mail geschrieben.

      • annaarbeit 5. August 2013 um 19:23 #

        Willkommen in Hamburg.
        Su hast SMS!

  2. Martina Doll 1. August 2013 um 17:42 #

    …und mit mir Kaffee trinken :-)

  3. blackeyedphoenix 31. Juli 2013 um 23:41 #

    Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch: „IV“ ist wofür die Abkürzung?

    • fiirvogu 1. August 2013 um 11:40 #

      IV steht für Invalidenversicherung…

      • blackeyedphoenix 1. August 2013 um 18:06 #

        Ah, ok, danke!

  4. annaarbeit 31. Juli 2013 um 22:28 #

    Was machst Du in Hamburg?

    Klingt alles ziemlich gut, aber ich kann mir vorstellen, dass das anstrengend war.

    • fiirvogu 1. August 2013 um 11:41 #

      Ich mache ein paar Tage Urlaub – vor allem wegen der Gartenshow, die ich unbedingt besuchen will. Und dann mal wieder ausgedehnt durch die Stadt bummeln. Ist über 10 Jahre her, seit ich das letzte Mal dort war.

      • annaarbeit 1. August 2013 um 18:45 #

        Also, wenn es zeitlich passen würde, könnten wir uns glatt mal kennenlernen ;)

      • fiirvogu 2. August 2013 um 20:18 #

        Bist Du aus Hamburg? Ich bin von kommendem Montag Morgen bis am Freitag Nachmittag da. Wenn Du also Lust und Zeit hast, könnten wir uns gerne treffen. :-)
        Lieber Gruss
        Charlotte

      • annaarbeit 3. August 2013 um 14:25 #

        Ja, das klingt doch super :)

        Arbeitsmäßig stecke ich grad wieder in einer harten Phase, aber Dienstag oder Donnerstag abend hätte ich Zeit. Wenn das Wetter so bleibt, kannst Du Hamburg von seiner schönsten Seite erleben :)

        Ich hoffe, Du bist nicht enttäuscht von der Gartenschau. Ich habe nicht alles gesehen, aber es erschien mir doch etwas wenig.

      • fiirvogu 4. August 2013 um 12:59 #

        Ich schreibe Dir eine Mail mit meiner Handynummer, dann können wir uns ev. zusammentelefonieren. Ich habe ja Zeit, die fünf Tage. :-) Was die Gartenschau betrifft, so betrachte ich ja vieles durch mein Makroobjektiv; insofern wird sich die Enttäuschung so oder so in Grenzen halten… Hat auch sein Gutes, wenn man immer den Fotoapparat vor dem Kopf hat. *lach*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: