Anti-Tag

25 Jun

Ich will ja nicht jammern – in den letzten Tagen ging es mir so gut, wie schon lange nicht mehr. Und das liegt zum grössten Teil an dem Menschen, in den ich mich verliebt habe. Und trotzdem, oder gerade deswegen, ärgert es mich, dass ich heute wieder einen Durchhänger habe. Einen ziemlich grossen. Morgens bin ich schon überhaupt nicht aus dem Bett gekommen – ich war total kaputt. Und dann dieses Wetter. *rolldieaugen* Heute hat es nur einmal geregnet – und zwar den ganzen Tag. Auch nicht gerade stimmungsaufhellend. Zu jeder Tätigkeit musste ich mich heute zwingen…..und getan habe ich trotzdem sozusagen nichts. Gerade eben habe ich noch festgestellt, dass ich die Therapie vergessen habe. So wie letzte Woche den Zahnarzt. Es scheint, als ob ich momentan noch chaotischer bin, als normal. Wo soll das bloss hinführen! Auch mit dem Fotografieren wollte es heute nicht so recht klappen. Eigentlich war mein Plan, mich noch einmal etwas intensiver mit den Holunderblüten zu beschäftigen. Aber ich bin mit keinem der Bilder zufrieden, die ich geschossen habe. Und in mir brodelt wieder einmal dieses Gefühl, als hätte ich eine Bombe verschluckt. Tja, auf Sonne folgt Regen, so ist es nun mal. Und bei dem vielen Regen, den wir dieses Jahr haben…

130625_8261 130625_8263 130625_8264_neg 130625_8270

Advertisements

11 Antworten to “Anti-Tag”

  1. buntscheck 25. Juni 2013 um 21:47 #

    Ohne Anti- kein Pro…..ich lasse sie mittlerweile so gut ich kann ziehen, diese Tage…..blöd fühlen sie sich an, aber nicht mehr lebensbedrohlich. Morgen ist ein neuer Tag, und ich will unbedingt deiner wirkllich mutigen und ehrlichen Geschichte weiterfolgen…….

    • fiirvogu 26. Juni 2013 um 01:58 #

      …und umgekehrt. Nein, lebensbedrohlich sind sie tatsächlich nicht mehr, aber runterziehen lasse ich mich davon doch immer noch viel zu sehr. Und das ärgert mich dann wieder und dann zieht es mich noch weiter runter, etc.
      Lieb, was Du schreibst. *rotwerd*

  2. Vormeinerlinse 25. Juni 2013 um 21:00 #

    Deine Anti-Tag-Bilder sind aber schön, aber das können Dir wahrscheinlich noch hundert Leute sagen, man selbst muß damit zufrieden sein. Und zum Anti-Tag, wenn es die nicht gäbe, würde man die Tage nicht mehr wahrnehmen ;) , sieh‘ es mal so. Morgen ist bestimmt wieder anders…lG Anja :)

    • fiirvogu 26. Juni 2013 um 01:55 #

      Danke! Und es ist so, wie Du es sagst: mit den Bilder kann ich mich nicht anfreunden, komme, was wolle. Mindestens mei „Schlafmohn“ von eben hat mich etwas ausgesöhnt. ;-)

  3. buchpost 25. Juni 2013 um 20:33 #

    Hallo, ich habe deinen Blog erst heute entdeckt und freue mich sehr, dass du deine Gedanken und Bilder mit deinen Lesern teilst. Deine Fotos sind wunderschön, z. T. kleine Kunstwerke. Sie lenken den Blick aufs Detail, die Schönheit, die Zerbrechlichkeit und die Komplexität. Schließe Frieden mit einem „verkorksten“ Tag. Abendgrüße von Anna

    • fiirvogu 26. Juni 2013 um 01:50 #

      Liebe Anna, willkommen auf meinem Blog und vielen Dank für Dein Kompliment. Noch zieht sich der verkorkste Tag auch durch die Nacht. Mal hoffen, dass es morgen besser wird. :-)
      Es grüsst die Nachtschwärmerin, Charlotte

  4. Martina Doll 25. Juni 2013 um 20:28 #

    Ich finde diese AntitagBilder auch wunderbar! Und tröste dich….hier ist es gerade kühl und es regnet ständig. ich habe kalte Füße und schlechte Laune ohne jeden Grund. Morgen ist wieder besser!

    • fiirvogu 26. Juni 2013 um 01:37 #

      Dein Wort in Gottes Ohr. Ich kann nicht schlafen und meine Laune sinkt den Temperaturen hinterher (und die sind für Juni sehr niedrig). Aber wir werden sehen…
      Hoffe, dass Deine Füsse inzwischen wieder warm geworden sind!?

      • Martina Doll 26. Juni 2013 um 07:04 #

        ja, jetzt gerade schon – doch nun muss ich aufstehen und heute sieht es nicht besser draußen aus, als gestern….Winterstiefelsuch… ;-)

  5. twilight 25. Juni 2013 um 20:18 #

    Anti-Anti-Tag-Bilder! Schön! Normalerweise bin ich nicht für dunkle Hintergründe. Aber Ausnahmen bestätigen jede Regel. Mir gefällt der hell-dunkel-Kontrast hier sehr gut! Das bringt die Blüten sehr gut zur Geltung. Sie leuchten so wunderbar!
    VG Rainer

    • fiirvogu 26. Juni 2013 um 01:36 #

      Hauptsache Anti. ;-) Danke! Lieber Gruss, Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: