-300 Gramm

20 Mai

8in4_pictDie klägliche Bilanz meiner ersten Woche 8 in 4. Auf der anderen Seite kann ich froh sein, dass auf der Waage kein + zu verbuchen war. Also werde ich mal schauen, was die zweite Woche bringt. Heute habe ich auf jeden Fall das erste Mal mein Kaloriensoll nicht nur eingehalten, sondern sogar unterboten. Und das nicht einmal bewusst: kein Frühstück (da kein Appetit), am Mittag ein Tomatenauflauf und am Abend gegrilltes Gemüse aus dem Ofen. Eben noch eine heisse Tasse Kakao mit Sahne. So würde das ja schon irgendwie funktionieren…

Advertisements

3 Antworten to “-300 Gramm”

  1. Eva 29. Juli 2013 um 14:34 #

    ach ja, das liebe Thema abnehmen. Ich habe glaub ich 2005 damit angefangen, und seit da immer mehr zugenommen. Von 52 auf 68kg in 8 Jahren. Fazit: Gar nicht erst anfangen damit. :/

    • fiirvogu 29. Juli 2013 um 21:34 #

      Das mag ich an mir eben überhaupt nicht leiden, dass ich mich so schwer damit tue, ein paar Kilo abzunehmen. Ich habe das Gefühl, dass mein Appetit immer dann am grössten ist, wenn ich weniger essen möchte. Ist das nicht bescheuert?!?!

      • Eva 30. Juli 2013 um 06:04 #

        ja das ist wirklich paradox. Aber ich kenne das, je mehr man sich anstrengend möchte, desto weniger klappt das mit der Disziplin. Es gibt gute und schlechte Phasen, wenn ich ne schlechte habe, dann kann ich nicht aufhören zu essen, vorallem abends. Danach ärgere ich mich natürlich. Dann gibt es gute Phasen, wo ich dafür extrem gesund und fettarm etc. esse, das halt eich dann 1-2 Monate durch. Du wirst es mir nicht glauben, aber ich kann eine ganze Pfanne voll Pasta essen, was eigentlich für 4 Personen ist. Und danach eine halbe Packung after eight, so geschehen gestern. haha..danach war mir wiedermal so schlecht. Im Moment stehe ich halt auch unter Druck. Wenn es mir gut geht, dann nehme ich meistens von alleine ab. Und früher, als ich noch in meinem angestammten Beruf in der Medizin gearbeitet habe, und nicht im Büro, da war das auch kein Thema. Stress löst bei mir halt Hunger aus… nerv… wo andere dann nichts mehr essen können.. Verkehrte Welt. Ok bei mir kommt noch eine Schilddrüsenunterfunktion hinzu, was das ganze zusätzlich erschwert.

        Das effektivste zum abnehmen ist Küssen :) ;-) und viel Bewegung. Bin froh, wenn ich den Bürojob los bin .. Dann gehts wieder aufwärts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: