Die interessanten Seiten vom Umziehen

28 Apr

Und zwar sind es die, in denen ich Sachen finde, die ich schon längstens entsorgt geglaubt habe. Z.B. nachfolgendes Foto – einer meiner ersten Gehversuche in die Portraitfotografie mit 21 Jahren. Mit meiner Nikon F90X und schätzungsweise einem T-Max P3200, einem meiner favorisierten s/w-Filmen. *uuuuuh*, ist das lange her…

IMG_3969

Hallo Schatten, die Belichtung ist schon sehr gebastelt. Das waren damals 500 und 1000 W Baulampen ohne Kühlung und die Temperaturen in meiner Wohnung waren bei Volllicht immer gigantisch.

Advertisements

2 Antworten to “Die interessanten Seiten vom Umziehen”

  1. elsuho 28. April 2013 um 15:40 #

    Oh, schwarzweiß Bilder sind einfach wunderschön, und dies hier ist ganz besonders schön, und eine sehr schöne Frau. Mir fallen gleich die Augen und der Mund auf. :-)

    • fiirvogu 28. April 2013 um 22:43 #

      Ja, sie ist wirklich eine schöne Frau. Immer noch. Und eine ganz natürliche, das gefällt mir besonders gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: